Leben
Bild

Bild: watson

Wie viel Massentourist steckt in dir?

In uns allen wohnt ein kleiner Massentourist. Auch in dir. Wetten?

Lea Senn / watson.ch

Mit fast 30 Millionen Besuchern jährlich ist Hong Kong die meistbesuchte Stadt der Welt. Das zeigen die Zahlen aus dem Report von Euromonitor International für das Jahr 2018.

Dort sind die 100 meistbesuchten Städte der Welt aufgelistet. Wir haben die Rangliste mit allen 100 Orten übernommen, du findest sie unten. Tippe alle Destinationen an, die du schon besucht hast und finde heraus, wie viel Massentourist in dir steckt.

Für jede Stadt, die du anwählst, gibt es Punkte. Für Hong Kong 100, für das zweitplatzierte Bangkok 99 und so weiter. Wie viel Massentourist wirklich in dir steckt und wie du im Vergleich zu den anderen watson-Lesern abschneidest, siehst du am Schluss.

Ist das alles eine repräsentative Umfrage? Natürlich nicht. Aber doch sehr interessant, wie wir finden.

Tippe auf deine bereits besuchten Städte (sie werden dann pink). Die Zahl hinter Rang, Städtename und dazugehörigem Land steht jeweils für die Anzahl Besucher im Jahr 2018 in Tausend.

Hättest du alle Städte der Top-100-Liste schon besucht, wärst du bei 5050 Punkten. Natürlich ist diese Wertung eine Spielerei. Doch aus reiner Neugier haben wir fünf (subjektive) Kategorien erstellt. In welche gehörst du?

Umfrage

Wie viel Massentourist steckt in dir?

  • Abstimmen

621

  • 0 – 300 Punkte: Du reist eher selten oder an unbekannte Städte – dein Garten muss ein Paradies sein31%
  • 300 – 700 Punkte: Du warst bestimmt schon in Paris. Vielleicht noch New York. Stimmts?37%
  • 701 – 1200 Punkte: Hast du auch so eine Karte zuhause, wo man die Länder, die man schon besucht hat, aufrubbeln kann?20%
  • 1201 – 3000 Punkte: Auf deiner Rubbelkarte sind nicht mehr viele Felder bedeckt.10%
  • über 3000 Punkte: Gratuliere, du bist Massentourist, wie er im Buche steht! Wie viele Flugmeilen hast du schon gesammelt? Eine Zillion?1%

Pyramiden, Norwegens Sowjet-Enklave

Viel Urlaub, wenig CO2: So gehts!

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nemo Nilnada 28.07.2019 15:07
    Highlight Highlight Ich habe 0 Punkte in der Abstimmung. Ich bin zwar in vielen dieser Städte gewesen, aber entweder immer nur beruflich, oder ,lange her, zum Schüleraustausch,oder Klassenfahrt, aber noch nie als Tourist. Im Untertitel zur Überschrift stand etwas von einer Wette, also was habe ich gewonnen?

Prostituierte erklären, warum sie ihren Job mögen – scharfe Kritik kommt aus der SPD

Franz Betz sammelt Schamhaar. Auch bei über 30 Grad an einem Julinachmittag. Er steht vor einem mit allerhand Kunsthaar beschmückten Wohnwagen am Berliner Hauptbahnhof und lädt Passanten ein, ihr Unterleibshaar zu spenden. "Zumindest die, die noch welches haben", sagt er und lacht.

Potenziellen Spendern drückt er dann eine schwarze Nagelschere und ein kleines Tütchen in die Hand und bittet zur Vollstreckung auf das abseitige Wohnwagenklo. Franz Betz ist Künstler und nennt das Schwarmkunst. …

Artikel lesen
Link zum Artikel