Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: DatenschutzerklÀrung.

Der Star der Royal Wedding ist an Krebs erkrankt đŸ˜”

27.07.18, 17:07

Er war das Highlight der Royal Wedding: Jetzt hat Bischof Michael Curry einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Der Trauredner von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist an Prostatakrebs erkrankt.

Nachdem sich Prinz Harry und Herzogin Meghan am 19. Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor das Jawort gegeben haben, folgte die Rede von Bischof Michael Curry. Vom iPad zitierte er vor hunderten GĂ€sten und Millionen am Fernseher Martin Luther King und zeigte wie Feuer, Energie, Liebe und Instagram zusammenhĂ€ngen.

Bischof Michael Curry in seiner Predigt:

"Wenn die Liebe regiert, dann geht kein Kind in dieser Welt mehr hungrig ins Bett. Wenn die Liebe regiert, wird Armut Geschichte. Wenn die Liebe regiert, ist mehr als genug Platz fĂŒr alle Kinder Gottes."

Michael Curry wurde zum Star der Royal Wedding, zierte nach der Hochzeit unzĂ€hlige TitelblĂ€tter der Welt. Jetzt, zwei Monate spĂ€ter gibt es schlechte Nachrichten vom US-amerikanischen Bischof. 

Der 65-JÀhrige kÀmpft aktuell gegen den Krebs. "Vor ein paar Monaten, bei meiner jÀhrlichen Untersuchung, wurde bei mir Prostatakrebs festgestellt", schreibt der Familienvater in einem offenen Brief.

Gemeinsam mit seiner Frau und seinen Töchtern habe er sich fĂŒr eine Behandlung entschieden. Am Dienstag werde er operiert und die Prostata entfernt. "Ich bin froh, sagen zu können, dass die Prognose sehr gut und sehr positiv aussieht", zeigt sich der Bischof optimistisch.

Auch eine Heldin der Hochzeit: Meghans Mutter kam alleine zur Royal Wedding: 

Video: watson/Lia Haubner

Am Mittwoch dĂŒrfe er das Krankenhaus vielleicht schon wieder verlassen. Vier bis sechs Wochen wolle sich Michael Curry dann Zuhause auskurieren und im Herbst wieder voll und ganz durchstarten. "Ich weiß, dass ich mich freue, im September wieder auf meinem Posten zu sein."

Durch die Royal Wedding wurde Michael Curry zum Star. Bekannt war er jedoch schon vorher. 2012 hielt der erste schwarze "Presiding Bishop" eine Predigt ĂŒber die "verrĂŒckten Christen".

Dieser Text ist zuerst auf t-online.de erschienen. 

Nochmal zum TrÀumen: Die Bilder der Royal Wedding:

Feeling Royal? Hier entlang, your Highness!

PĂŒnktlich zum Empfang in Windsor: So lovely sĂ€he Trump als Queen aus 

Queen Elizabeth und Prinz Philip kommen offenbar nicht zur Taufe von Prinz Louis

Harry soll sie nicht hauen: 5 neue schrÀge Aussagen von Meghans Vater

Yes, Lord! Die erste gleichgeschlechtliche Ehe bei den Royals

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Großbritannien gibt grĂŒnes Licht fĂŒr Cannabis-Patienten 

In Deutschland ist medizinisches Cannabis seit dem 10. MĂ€rz 2017 legal – nun zieht Großbritannien nach. Am Donnerstag hat das britische Innenministerium entschieden, dass ab Herbst medizinische Cannabisprodukte, sofern sie von Spezialisten verschrieben werde, legalisiert werden. Das berichtet die "BBC". 

Demnach soll kĂŒnftig ein Team aus Experten die AntrĂ€ge auf Erteilung einer Erlaubnis fĂŒr die Therapie mit Cannabis prĂŒfen. 

Dem vorausgegangen waren mehrere FĂ€lle. Der 


Artikel lesen