Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wie Palina Rojinski ihre "Fans" mit diesem Foto für Late Night Berlin getrollt hat

Ein wahrer Instagram-Coup, den TV-Moderatorin Palina Rojinski zusammen der ProSieben-Show Late Night Berlin mit Klaas Heufer-Umlauf da hin gelegt hat.

Mit ekligen Kommentaren auf Social Media müssen sich viele Frauen herumschlagen: Das nette Selfie mit Freunden aus dem Urlaub lockt online schnell allerhand frauenverachtende Kommentare und Privatnachrichten an.

Rojinski erzählt in der Sendung von Montag: "Ich habe ein Foto aus dem Urlaub gepostet, wo auch ein wenig Haut zu sehen ist – bei mehr als 33 Grad auch durchaus verständlich." Es folgten eine Vielzahl von herabwürdigen Kommentaren – keine Seltenheit, wie einige Screenshots der Late Night Berlin-Sendung beweisen...

Heufer-Umlauf: "So ein Füllhorn an perversen Kommentaren habe ich persönlich noch nie irgendwo gesehen." Rojinski klagt: "Ich schwenke mit meinen Fotos ja auch nicht mit der Fahne – und sage: 'Bitte, alle Perversen Deutschlands, versammelt euch unter diesem Foto und kommentiert, was das Zeug hält.'"

Was also tun?

Die beiden Moderatoren schmiedeten also den Plan, "das freizügigste Foto, das es jemals auf meinem Instagram-Account gab" (Rojinski) zu schießen. In einem Foto-Studio produzierten die beiden also...

Was?

Na, was?

Sie fotografierten die Arschritze von Bernd (Mitte),

Bild

youtube

... die eine gewisse Ähnlichkeit mit Rojinskis Ausschnitt hat.

Bild

Rojinski: "Eine verblüffende Ähnlichkeit mit mir." youtube

In verschiedenen Outfits testeten die beiden dann Bernds Ritze – am Ende entschieden sie sich für diesen Instagram-Post:

Endlich mal ne schöne Kette mit meinem Sternzeichen ♉️ #nochainnopain

Ein Beitrag geteilt von Palina Rojinski (@palinski) am

Und was geschah?

Das Erwartbare: Äußerungen wie "Bin noch nie so oft in 7 Minuten gekommen", "da würde ich gerne mal meinen Kopf zwischen stecken" und "Schöne Titten" fanden sich demnach schnell unter den Kommentaren des Beitrags.

Auch einige Online-Promiportale berichteten über das Dekolleté-Posting Rojinskis – und machten damit wohl ordentlich Klicks.

Der Beitrag von Late Night Berlin ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Frauen auf Social Media immer wieder auf ihr Äußeres reduziert werden.

Was wirklich hinter den Beiträgen steckt, scheint die wenigsten zu interessieren.

Selbst wenn es in Wirklichkeit eigentlich der nette Bernd ist.

Bild

youtube

Das ganze amüsante Video könnt ihr hier sehen:

abspielen

Video: YouTube/Late Night Berlin

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Die geilsten Dinger" – Edeka sorgt mit "Busen-Bus" in Greifswald für Aufregung

Ein Edeka-Lebensmittelmarkt hat in Greifswald im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern mit "geilsten Dingern" auf einem Stadtbus geworben – und kräftig für Aufsehen gesorgt.

Werben sollte das für einen Einkauf bei Edeka.

Wie mehrere regionale Zeitungen berichteten, wurde die Werbung zunächst von Mitgliedern des Frauenbeirats auf einem Internetportal der Stadt gemeldet, bei dem Einwohner Beschwerden einreichen können. "Ich finde die Werbung geschmacklos und sexistisch", wurde Ruth Terodde vom …

Artikel lesen
Link zum Artikel