Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Robbe schlägt Kajaker mit Tintenfisch (ja, du hast richtig gelesen)

Auf einer Paddeltour entlang der neuseeländischen Küste hat der Reisefotograf Kyle Mulinder eine unfreiwillige Begegnung mit einem Tintenfisch überstanden.

Der Neuseeländer bekam in seinem Kajak von einer Robbe, die plötzlich aus dem Wasser schoss, einen großen Tintenfisch ins Gesicht geschleudert. "Ich weiß nicht, wer am meisten erschrocken ist: die Robbe, der Tintenfisch oder ich", berichtete Mulinder der Zeitung "New Zealand Herald" am Donnerstag. Zumindest blieb es bei dem Schrecken: Verletzt wurde er nicht.

Mulinder stellte ein Video der Szene ins Internet. Das Ganze sei "absolut verrückt" gewesen, sagte er. Auf der Paddeltour mit Freunden vor der Küste von Neuseelands Südinsel hatte er nach Robben und Vögeln Ausschau gehalten. Dabei bekam er auch zu sehen, wie ein großer Seehund unter Wasser mit einem Tintenfisch zu Gange war. Plötzlich tauchten die beiden dann vor seinem Boot auf.

Der Tintenfisch hielt sich dann noch eine Weile am Kajak fest – vermutlich einigermaßen zufrieden, dass er der Robbe entgangen war. Mulinder gelang es dann, ihn ins Wasser zurück zu bugsieren.

(dpa)

Auch erstaunlich: 9 Tiere, die vornehme Blässe feiern

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Silvester: Das kannst du tun, wenn dein Hund Angst vor lautem Feuerwerk hat

Entweder man liebt oder hasst Silvester – das gilt für Menschen ebenso wie für Hunde. Während es für einige Vierbeiner kein Problem ist, wenn überall Raketen und Böller gezündet werden, drehen andere durch. Der Lärm macht ihnen Angst, sie verkriechen sich oder laufen bellend durch die Wohnung. Mancher Besitzer ist da schnell überfordert.

Zeit für Rat von einer Expertin: Im Interview mit watson gibt Tierärztin Mirja Kneidl-Fenske fünf Tipps, wie man seinem aufgescheuchten Haustier den Lärm an …

Artikel lesen
Link zum Artikel