Leben

Der Spongebob-Erfinder ist tot – was bleibt, sind diese 15 genialen Serien-Momente

Der Erfinder und Vater von Spongebob Schwammkopf ist gestorben. Mit 57 Jahren erlag Stephen Hillenburg der Nervenkrankheit ALS. Was er uns hinterlässt, ist eine Serie voller wunderbar schräger Momente. Wir haben 15 unvergessliche Ausschnitte zusammengestellt.

Spongebob, der ewige Fahrschüler.

Wer von euch ist auch ein taubes Nüsschen?

Wer macht eine Partey? Genau, diese drei Quatschköpfe:

Legendär: Die Folge mit der Schachtel, die Spongebob in den Meme-Olymp hievten.

Und noch ein Spongebob-Song – diesmal mit Sandgitarre.

Spongebob und Patrick hatten auch mal Streit – und dann wurde es brutal!

Der beste Reporterfisch der Welt! <3

Auch das Superhelden-Genre parodiert die Serie wunderbar:

abspielen

Hier beispielsweise Wonder Woman und ihren unsichtbaren Jet. Video: YouTube/KleineFee1231

Nicht zu vergessen: Meerjungfraumanns Erzfeind, Mantarochen.

Wenn Spongebob Burger brät, ist das nicht sehr hygienisch – dafür umso lustiger.

Wir alle sind Thaddäus!

Wenn Spongebob jeweils eine seiner Aufgaben zu ernst nimmt:

Einer der besten Folgen: Als Spongebob verzweifelt versucht einen Bus zu erwischen.

Und zum Schluss natürlich der epischste Song aller Episoden:

Uns ist klar, dass wir mit dieser Auswahl nur an der Oberfläche gekratzt haben. Du kennst sicher noch einen Ausschnitt, den man gesehen haben muss. Zeig ihn uns in der Kommentarspalte.

(pls)

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

abspielen

Video: watson/marius notter, elisabeth kochan

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

5 Jahre nach dem Serien-Ende – so sehen die "Two and a Half Men"-Darsteller heute aus

Am 19. Februar 2015 flimmerte die finale Episode der Sitcom "Two and a Half Men" über die Bildschirme der USA. Danach mussten wir uns zwar noch mit etlichen Wiederholungen herumplagen, aber die Serie war damit definitiv zu Ende.

Nun, fünf Jahre später, wird es Zeit, einmal zu schauen, was aus den Darstellern geworden ist.

Amber Tamblyn spielte Charlie Harpers uneheliche Tochter, von der niemand etwas wusste. In Staffel elf taucht sie erstmals auf und freundet sich im Verlauf der weiteren Serie mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel