Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Mief, mief.  twitter uct

Studenten entwickeln "Bio-Ziegelsteine" aus Pipi – ihr letztes Problem stinkt aber

Studenten aus Südafrika haben umweltfreundliche Ziegelsteine aus menschlichem Urin entwickelt. Die Studenten kombinierten den Urin mit Sand und bestimmten Bakterien, so dass die Steine bei Raumtemperatur aushärten, berichtet die britische BBC.

Die nötigen Mengen menschlichen Urins haben die Studenten dem Bericht zufolge auf öffentlichen Männertoiletten abgefangen und gesammelt. Damit würden mithilfe eines biologischen Aushärteprozesses die "Bio-Ziegelsteine" gezüchtet werden. "Es ist im Grunde derselbe Prozess wie bei der Entstehung von Korallen im Meer", wird Dyllon Randall, der Projektleiter an der Universität Kapstadt zitiert. 

Zur Herstellung von herkömmlichen Ziegelsteinen wird normalerweise viel Kohlenstoffdioxid ausgestossen. Mit den neu entwickelten Steinen soll nun die Umwelt geschont werden. Ein Nachteil hat das Ganze aber: Der Urin-Geruch verfliege erst nach rund 48 Stunden, bis dahin würden die Steine ungefähr so riechen, wie "wenn euer Haustier in die Ecke gepinkelt hat", sagt Randall.

Das könnte dich auch interessieren:

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Polizeieinsatz bei Arafat Abou-Chaker – auch Bushido taucht auf

Am Montagmorgen hat es einen Polizeieinsatz an der Villa des Clan-Chefs Arafat Abou-Chaker im brandenburgischen Kleinmachnow gegeben. Dabei tauchte überraschend auch Bushido auf. Der Rapper und sein früherer Geschäftspartner Abou-Chaker sind mittlerweile schwer zerstritten.

Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, sei die zuständige Bauaufsicht auf dem Gelände gewesen, es sei um "baurechtliche Aspekte" gegangen. Das bestätigte eine Pressesprecherin des Landkreises Potsdam-Mittelmark der …

Artikel lesen
Link zum Artikel