USA

Von wegen Tollwut! Dieser torkelnde Waschbär ist nur betrunken

15.11.2018, 07:1715.11.2018, 09:17

Die Jungs und Mädels hatten einfach nur eine gute Zeit: Im US-Bundesstaat Virgina riefen verängstigte Bewohner am Mittwoch die Polizei. Der Grund: Waschbären, die munter durch die Gegend taumelten und torkelten.

  • Man befürchtete, dass die Tiere Tollwut haben könnten.
  • Doch als die Polizei erschien und einige der Tiere einfing, entpuppte sich die Angelegenheit nach einem "Kennerblick" der Beamten als Trunkenheit.

Wie kam's zum Suff-Ausflug der Waschbären? Die Tiere hatten gegorene Holzäpfel gegessen, die schon am Baum fermentiert waren. "Sie sind nun von den Holzäpfeln betrunken", zitierten die Medien am Mittwoch aus einer Mitteilung der Polizei an die Bevölkerung. Die eingefangenen Tiere seien in einer "Ausnüchterungszelle für Waschbären" gelandet und später wieder in die Wildnis entlassen worden.

(pb/dpa)

Tiere

Alle Storys anzeigen
Supermarkt: Edeka verscherbelt einstiges Hype-Produkt zum Spottpreis

Man könnte meinen, deutscher Rap und Supermarkt-Getränke hätten nicht allzu viel miteinander zu tun. Dennoch entwickelte sich in den letzten Jahren genau hieraus ein absoluter Trend in der Szene. Doch was anfangs noch ein riesiger Boom war, scheint immer weniger Menschen zu interessieren.

Zur Story