Honoree rapper Snoop Dogg, left, looks on as comedian Jimmy Kimmel speaks during a ceremony honoring him with a star on the Hollywood Walk of Fame on Monday, Nov. 19, 2018, in Los Angeles. (Photo by W ...
Der Rapper wurde unter anderem von Comedian Jimmy Kimmel geehrt.Bild: Invision/imago
Prominente

Snoop Dogg bekommt Stern auf dem Walk of Fame – und hält eine verdammt ehrliche Rede 🤣

20.11.2018, 06:3220.11.2018, 07:14

US-Rapper Snoop Dogg ist mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt worden – und hat erst einmal sich selbst ausführlich gedankt. Ganz genau, der Rapper sagte: "Ich möchte mich bei mir dafür bedanken, an mich geglaubt zu haben."

  • Auch für "all die harte Arbeit", dafür, nie freigenommen zu haben, nie aufgegeben zu haben, stets zu versuchen, mehr zu geben als zu nehmen und mehr richtig als falsch zu machen, wolle er sich bei sich selbst bedanken, sagte der für seinen trockenen Humor bekannte West-Coast-Rapper.
  • Snoop blieb ganz real: "Ich möchte mich bei mir dafür bedanken, einfach immer nur ich selbst zu sein."
Dafür hat Snoop Dogg den Stern bekommen:
Snoop Dogg war 1992 mit Gastauftritten auf dem Album "The Chronic" von Dr. Dre berühmt geworden. 1993 folgte sein Debutalbum "Doggystyle", das auf Platz eines der US-Charts stürmte und weltweit mehr als elf Millionen Mal verkauft wurde.

Insgesamt hat Snoop Dogg mehr als 35 Millionen Alben verkauft. Auch im Kino war er immer wieder zu sehen, unter anderem in "Training Day" (2001), "Starsky and Hutch" (2004) und "Scary Movie 5" (2013).

(pb/afp)

Noch mehr Musik? Hier lang!

Alle Storys anzeigen
Die Twitter-Apokalypse: Was passiert, wenn Elon Musk versagt?

Angenommen, was gar nicht mehr so utopisch ist, alle technischen Angestellten bei Twitter haben keine Lust mehr auf Elon Musks Eskapaden und kündigen. Oder der ganze Laden geht insolvent, davon redet Musk ja ständig.

Zur Story