Leben
***FILE PHOTO*** Rapper Nipsey Hussle killed in shooting outside his clothing store in Los Angeles. MIAMI, FL - JUNE 6: Nipsey Hussle poses for a portrait at DJ Khaled studio on June 9, 2009 in Miami Florida. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xmpi04x

Nipsey Hussle wurde 33 Jahre alt. imago

Mutmaßlicher Täter nach Ermordung von US-Rapper Hussle gefasst

Nach der Ermordung des US-Rappers Nipsey Hussle hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst.

Bei dem Streit sei es vermutlich um eine "persönliche Angelegenheit" zwischen den beiden Männern gegangen, sagte Moore, ohne ins Detail zu gehen. Es scheine sich nicht um eine Auseinandersetzung mit Bezug zu Gangs zu handeln.

Der 33-jährige Hussle wurde am Sonntag erschossen, zwei weitere Männer wurden verletzt. Die Bluttat rief Bestürzung hervor, Musiker wie Rapper Snoop Dogg und Pop-Diva Rihanna äußerten sich entsetzt.

Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, sprach von "sinnloser Waffengewalt". Nach der Festnahme äußerte er die Hoffnung, dass der Familie des Getöteten Gerechtigkeit widerfahre.

Bei einer Massenpanik bei der Totenwache für den Rapper wurden am Montagabend 19 Menschen verletzt. Polizeichef Moore sagte, die Panik sei ausgebrochen, als jemand eine Schusswaffe gezogen habe.

(pb/afp)

watson live dabei

Bushido-Prozess gegen Arafat Abou-Chaker droht zu platzen

Der zehnte Prozesstag am Montag gegen Arafat Abou-Chaker und seine Brüder Yasser, Nasser und Rommel stand ganz im Zeichen der großangelegten Durchsuchung beim Hauptangeklagten durch Steuerfahnder und Polizei auf seinem Anwesen in Kleinmachnow, das er einst gemeinsam mit Bushido gekauft hatte. Laut Staatsanwaltschaft ging es dabei unter anderem um Ermittlungen wegen Steuerbetrugs.

Die Verteidigung beklagt, dass dort Unterlagen sowie Notizen von Arafat aus dem laufenden Strafprozess fotografiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel