Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die Weihnachtswünsche dieser Senioren sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

In der Weihnachtszeit liegen bei so manchen richtig protzige Geschenke unter dem Tannenbaum: Smartphones, Reisen, teure Gutscheine. Jetzt gehen Wunschzettel von Altersheimbewohnern viral, die sich so bescheidene Dinge wünschen, dass sich wohl manch einer von uns etwas schämen dürfte.

Ihren Ursprung haben die Weihnachtszettel mit den Wünschen im bayerischen Dachau. Dort gibt es vor einem Laden einen Wunschbaum, an welchem gemeinnützige Organisationen die Wunschzettel von Bedürftigen aufhängen können.

Die Idee dahinter: Andere können die Zettel abnehmen und die Wünsche erfüllen.

Bild

Auch Petra Lehmann, die mit ihrer Organisation Heimatstern Bedürftigen hilft, hing an diesem Baum einige Wünsche auf. Dabei fiel ihr ein Zettel, der bereits am Baum hing, auf:

Bild

petra lehman

"Liebes Christkind,

ich heiße Anna F. Ich bin 78 Jahre alt und wohne in einem Pflegeheim in Dachau. Ich würde mich sehr freuen über eine DVD mit einem Film mit alten Schauspielern wie Theo Lingen, Heinz Rühmann, Liselotte Pulver ...

Ich bedanke mich dafür sehr."

Dieser bescheidene Wunsch berührte Lehmann so sehr, dass sie gleich noch weitere Zettel las. Sie alle hatten eines gemeinsam: Sie enthielten Wünsche von alten Leuten:

Weihnachten, schwieriges Thema: 

abspielen

Video: watson/Helena Düll

Bild

petra lehmann

"Liebes Christkind,

ich heiße Ute und ich bin 90 Jahre alt. Ich bekomme sehr gerne Geschichten vorgelesen, da ich selbst kaum noch was sehen kann. Was mir fehlt, ist ein Märchenbuch voller bekannter Märchen. Am besten eins, was kurz und bündig ist. Darüber würde ich mich sehr freuen."

Bild

"Mein Name ist Frau Katharina Bauer. Ich bin 77 Jahre alt. Ich hatte einen Schlaganfall und seither ist mein Arm und die Hand sehr kalt. Deshalb würde ich mir ein paar Fäustlinge wünschen (dürfen gerne sehr groß sein, evtl. Männergröße) und wenn das noch im Budget ist, wären Stulpen für mich auch sehr gut. Frohe Weihnachten und vielen Dank."

Bild

petra lehmann

"Niedermeier Erna, weiblich, 85, Senterra Markt Indersdorf.

Ich wünsche mir, dass sich jemand für einen anderen Bewohner Zeit nimmt, um seine Wünsche zu erfüllen."

Bild

"Liebes Christkindl,

mein Name ist Johann. Ich bin 83 Jahre alt. Ich wünsche mir vom Christkind neue Hosen, Weite 38 und Länge 34. Einen neuen Nassrasierer könnte ich auch gebrauchen. Ja, so viel mehr Wünsche habe ich nicht.

Liebe Grüße und vielen Dank."

Bild

"Warme, gefütterte Hausschuhe für ältere Dame. Größe 39."

petra lehmann

Bild

petra lehmann

"Silvester wünscht sich eine Wanduhr für sein Zimmer! Silvester ist auf einem Bauernhof aufgewachsen. Er liebt Tiere (Kühe, Schweine, Hirsche), daher bevorzugt er traditionelles, dennoch moderneres Design. Wünsche: Holzoptik oder rot.

Vielen lieben Dank."

Die bescheidenen Wünsche der Altersheimbewohner berührten Lehmann so sehr, dass sie gleich mehrere Zettel mitnahm, um die Wünsche selbst zu erfüllen oder die Zettel weiterzugeben. Auf Twitter veröffentlichte Lehmann die Briefe – und die Reaktionen folgten prompt.

Schon nach kurzer Zeit war der Eintrag hundertfach geteilt worden und unzählige Leute meldeten sich, welche die Wünsche erfüllen wollten. Für Lehmann ein unglaublich schöner Moment, allerdings merkte sie auch an, dass eine Person natürlich nicht mehrfach beschenkt werden müsse, auch wenn sie sich nur eine Bodylotion oder einen neuen Nagelknipser wünschte.

Gegenüber watson erklärte die erfahrene Helferin, dass es nicht schwer sei, hilfsbedürftige Menschen auf eigene Faust zu unterstützen:

"Menschliche Nähe fehlt fast allen. Das Gefühl kein Ausgestoßener zu sein. Ich gehe immer auf alle Menschen sehr offen zu, nehme jeden an, wie er ist. Und oft hilft auch, wenn man jemanden einfach nur in den Arm nimmt. Wirklich nur das.

Jeder kann bei Altersheimen anfragen, ob zum Beispiel Vorlesen erwünscht ist. Oder ob man zum Sonntagskaffee Kuchen bringen darf. Und sich dazusetzen. Es gibt unglaublich viele alleinerziehende Eltern. Vielleicht sucht jemand händeringend nach einem Babysitter oder einer Ersatzoma?

Anzeigen in Wochenblättern oder am schwarzen Brett des Supermarktes? Hausaufgabenbetreuung für Kinder? Lesepatenschaften? Die Liste lässt sich beliebig erweitern. Und das Gute ist: Das eigene Leben wird reicher und bunter. (Und anstrengender. Aber das kann auch schön sein!)"

(pls)

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

#clansforfuture: Klaas rappt über zwei wichtige Themen und schreibt (fast) einen Hit

Man könnte fast meinen, dass Klaas-Heufer-Umlauf (besser gesagt, das Team seiner Show "Late Night Berlin") zu den wenigen Menschen jenseits der Dreißig gehören, die Jugendkultur verstanden haben – zumindest, wenn man diejenigen betrachtet, die in der Öffentlichkeit stehen.

Denn: In einem Video aus der aktuellen Sendung zeigt Klaas, was die Jugendlichen gerade bewegt:

Das alles kombiniert, klingt gar nicht mal so furchtbar, wie man vielleicht erwarten mag.

Stabil Klaas, stabil!

Artikel lesen
Link zum Artikel