Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Unsere Diagnose: Deutschland hat Sommer-Fieber – heute bis zu 39 Grad!

31.07.18, 06:32 31.07.18, 07:22

Sara Orlos

Nach einer schweißtreibenden Woche und ersten Hitze-Gewittern steigen die Temperaturen weiter. In einigen Orten Deutschlands wird es sogar so heiß wie nirgendwo sonst in Europa.

Ab Mittwoch soll es dann krachen

Am Mittwoch sind von der Ostsee bis in den Südwesten Deutschlands Schauer und Gewitter möglich. Im Südosten bleibt es wie in den Vortagen bei viel Sonnenschein und bis zu 37 Grad. Auch an der Nordsee und im Emsland wird man von den Blitzen nichts mitbekommen. An den Küsten werden 22 bis 25 Grad erwartet. In den restlichen Regionen gibt es 25 bis 30 Grad.

"Die Nacht zum Donnerstag bringt wechselhaften Wettercharakter", sagte Dennis Brüning. Im Laufe des Tages ist zu Gewittern zu rechnen, vor allem im Osten. Im Westen, Nordwesten und Süden bleibt es trocken und sonnig. Die Temperaturen bewegen sich deutschlandweit zwischen 25 und 32 Grad. Am Oberrhein und im Rhein-Main-Gebiet gibt es wieder die höchsten Werte von bis zu 35 Grad.

Da kann man auch mal 'ne kurze Hose anziehen, oder? 

Ja, wird's denn bald kühler? Nope.

Auch am Wochenende bleibt die sommerliche Hitze. Von Nordost bis Südwest steigen die Temperaturen auf 25 bis 35 Grad. Vor allem der Süden bleibt heiß, im Norden gibt es eine leichte Abkühlung. An den Küsten werden 23 bis 25 Grad erwartet.

Langfristig ist kein Ende des Sommers in Sicht. Mindestens bis Mitte August bleibt es heiß. Auch die Trockenheit bleibt: Diese ist mit den einzelnen Schauern und Gewittern nicht bekämpft. Deutschland bleibt europaweit an der Spitze der wärmsten Länder. Nur Südspanien, Griechenland und die Türkei können mit den Werten mithalten. "Es ist sogar möglich, dass einige deutsche Wetterstationen es diese Woche unter die 'Top 10' europaweit schaffen", sagte Denis Brüning. 

Dieser Artikel erschien zuerst auf t-online.de

Hitze, Eis und Urlaub – es ist Sommerzeit!

Busen-Schweiß und Fresskoma: 13 Probleme, die uns die Hitze schenkt

#flamingofloatie: 7 Tricks für das perfekte Instagram-Bild 

Mehr als 38 Grad! Donnerstag erwarten wir das heiße Finale des Sommers

Baden in der Ostsee? Klingt gut, ist aber gerade super eklig!

Deine Wohnung ist so heiß wie eine Sauna? Diese 7 Hitze-Tipps helfen dir

Wenn du diese Länder nicht an einem Bild erkennst, brauchst du Urlaub!

Duisburg hat den Hitzerekord des Jahres aufgestellt – und das Schwitzen geht weiter

Wie soll man in der Hitze arbeiten!?

Brände, durstige Pflanzen und Kacklaune – was die Hitze am Wochenende anrichten wird

#Hitzewelle #wokeuplikethis – hier kommt der ultimative Insta-Guide für den Sommer

Alle Artikel anzeigen

 

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Überschwemmungen – 3 Deutsche unter den Unwettertoten auf Mallorca

Bei dem schweren Unwetter auf Mallorca sind auch drei Deutsche getötet worden. Ein deutsches Paar und ein Journalist aus Hannover sind unter den insgesamt zwölf Todesopfern, wie die spanischen Behörden am Donnerstag mitteilten. Unter den Todesopfern sind auch ein britisches Paar und eine Niederländerin.

Das deutsche Urlauber-Paar starb nahe der Ortschaft Artà im Nordosten der Urlaubsinsel, wo zuvor das verlassene Auto der Touristen entdeckt worden war. Der Journalist verunglückte während …

Artikel lesen