Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Waren mal ein Herz und eine Seele: Die YouTuber Tati Westbrook und James Charles. Bild: screenshot: youtube/tati

Der größte Influencer-Streit des Jahres: Zoffen sich zwei YouTuber...

So. Wir unterbrechen deine sicherlich unglaublich wichtige Abend-Unterhaltung mit einer Meldung aus der Wirtschaft.

Der DAX ist heute um ... haaalt, Stop!

Es geht natürlich um etwas viel Interessanteres. Etwas sehr viel Interessanteres.

Es geht um moderne Wirtschaft sozusagen. Modernes Marketing. Um viele Millionen US-Dollar, ebenso viele Follower und Sex.

Marketing also. Das geht ja heute nicht mehr ohne Influencer. Denn die potenzielle Kundschaft sitzt nicht mehr vor dem Fernseher, sondern verbringt ihre Zeit auf Social Media und lässt sich dort von mehr oder weniger sinnvollen Produkten begeistern.

Und nun ist die Instagram-YouTube-Welt gerade ziemlich aus den Fugen geraten. Denn zwei der größten Starlets haben sich in die Haare gekriegt.

Zum einen wäre da Tati Westbrook. Sie ist eine der größten Beautybloggerinnen der USA. Alleine auf YouTube folgen ihr über neun Millionen Menschen.

Vor einigen Jahren nahm Westbrook einen jungen Kollegen unter ihre Fittiche, den sie in der Folge pushte. Er heißt James Charles, ist mittlerweile 19 Jahre alt und hat auf YouTube 16.6 Millionen Follower.

Das heißt bis vor kurzem.

Denn innerhalb weniger Stunden hat James Charles über zwei Millionen Follower verloren.

Weil er seine Mentorin und Beauty-Mama Tati Westbrook hintergangen hat. Und zwar wie folgt.

James Charles war, wie es sich für einen professionellen Influencer gehört, im April dieses Jahres am Coachella-Festival in Kalifornien. Das sah dann so aus:

Der Make-up-Artist streckte jedoch nicht nur seinen harmlosen Hintern in die Kamera, sondern lobte in einer Instagram-Story Vitaminpillen von "Sugar Bear Hair Care". Die kaubaren und vegetarischen Präparate sollen helfen, "Hair Goals" zu erreichen.

So.

Und damit hatte James Charles den Bogen definitiv überspannt.

Denn Tati Westbrook, seine Mentorin, vertreibt eigene Vitaminpräparate, die für schöne Haare sorgen sollen.

Charles James hatte also Werbung für ein Konkurrenzprodukt gemacht.

Die 37-jährige Westbrook konnte dies natürlich nicht auf sich sitzen lassen und ließ auf ihrem Instagram-Kanal verlauten, dass sie sich "verloren", "betrogen" und "benutzt" fühle.

Dies wiederum veranlasste Charles James dazu, eine Entschuldigung zu drehen. Unter Tränen teilte er mit, wie sehr er Tati doch möge.

Alles gut also?

Denkste.

Westbrook legte nochmals nach. In einem 43-minütigen Video zog sie über ihren einstigen Schützling her. DREIUNDVIERZIG MINUTEN.

Eigentlich sei die Sache mit den Vitaminpillen ja nur die Spitze des Eisbergs, erklärte Westbrook. Ihr Problem mit Charles James sei ein viel tiefgreifenderes.

Er sei nämlich undankbar, habe eine falsche Perspektive aufs Leben und überhaupt behandle er Menschen respektlos. Auch seine sexuellen Avancen, die er gegenüber Männern macht, die nicht homesexuell sind, findet Westbrook nicht okay, wie zwischen den Zeilen klar wird.

abspielen

Video: YouTube/Tati

"Who cares?!", magst du jetzt vielleicht denken.

Nun. Ziemlich viele Leute. Westbrooks Video-Rant haben sich innerhalb von zwei Tagen bereits 34 Millionen Menschen angeschaut – und er hat seine Wirkung nicht verfehlt. Wie erwähnt hat James Charles bereits Millionen von Follower verloren. Ein Image-Schaden sondergleichen für seine Marke. Der bisher größte Influencer-Streit des Jahres geht bisher klar an Tati Westbrook.

Achja, der DAX ist heute um 1.52 Prozentpunkte gesunken. Aber, Hand aufs Herz, "Who cares?!".

(cma)

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Bauch, Beine, Baby: Mein Leben als #fitmom mit Daria

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Geht am Sonntag wählen, weil wir nicht dürfen – fordern junge Klima-Demonstranten

Link zum Artikel

Dagi Bee, Alexi Bexi und Unge: Mehr als 80 Youtube-Stars fordern Boykott von Union und SPD

Link zum Artikel

Hier sind alle Retro-Referenzen, die ihr in Rins "Vintage" verpasst habt

Link zum Artikel

Die Live-Hochzeit bei "GNTM" war das Peinlichste, was ProSieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Robert Pattinson soll erste Wahl für neuen "Batman" sein – aber es gibt einen Rivalen

US-Regisseur Matt Reeves ("Cloverfield") plant den neuen "Batman"-Film. Und laut dem Promi-Magazin "Vanity Fair" gibt es einen Favoriten für die Hauptrolle: Robert Pattinson.

Laut einem Insider sei der "Twilight"-Star die erste Wahl. Er würde damit Ben Affleck beerben, der 2016 den Comic-Helden spielte. Doch abgeschlossen sind die Verhandlungen mit Pattinson laut "Vanity Fair" noch nicht.

Die US-Webseite "Deadline" berichtet, auch Nicholas Hoult sei auf der Shortlist für die Hauptrolle von "The …

Artikel lesen
Link zum Artikel