Königreich der Löwen ohne Löwen: Davor warnt der WWF mit Disney-Motiven.
Königreich der Löwen ohne Löwen: Davor warnt der WWF mit Disney-Motiven.bild: Advertising School: S.I Newhouse School of Public Communications

Werbekampagne für den WWF: Berührende Disneyplakate zeigen Klima-Dystopien

15.01.2021, 16:29

Damit es alle verstehen: Von der Newhouse School of Public Communications im US-Bundesstaat New York kommt eine eindrucksvolle und emotionale Kampagne für die Umweltstiftung WWF. Disney-Filmplakate, die wir alle aus unserer Kindheit kennen, werden leicht abgewandelt und mit neuer Aufschrift zu Warnschildern für Klimadystopien.

In einer Sprache, die alle verstehen: Klimadystopien auf Disney-Plakaten

Ein Meer ohne Nemo, ein Dschungelbuch ohne Balu und König der Löwen ohne Simba. Will man sich so nicht vorstellen, sollte man aber, denn diese Szenarien könnten bald die Realität werden.

Zu den Motiven, mit deren Ursprungsform Betrachter eigentlich etwas Schönes assoziierten, liefert die internationale Tierschutzorganisation harte Fakten: Es wird erwartet, dass mehr als die Hälfte der Meerstiere bis 2100 ausgestorben sein wird. Im tropischen Regenwald sterben bereits jetzt täglich Dutzende Tierarten aus. Die Löwenpopulation in Afrika ist im letzten Jahrzehnt um 90 % gesunken.

(vdv)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Forschende haben "klimafitte" Eisbären entdeckt

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben im südöstlichen Grönland eine zuvor unbekannte Eisbären-Population entdeckt, die nicht auf Meereis angewiesen ist. Stattdessen jage diese isolierte Population auf Eis von Gletschern, die ins Meer münden, wie ein internationales Forscherteam um Kristin Laidre von der University of Washington im Fachjournal "Science" berichtete. Die Population unterscheide sich auch genetisch von anderen.

Zur Story