NRW
Bier Fiege Bochum

Bild: imago montage

Bochumer, bringt eure Flaschen zurück, sonst gibt's kein Bier mehr!

Bochum hat gerade ein sehr spezielles Sommerproblem: Die lokale Brauerei Fiege kann kein Bier mehr nachfüllen, weil ihnen die Flaschen ausgehen. Das berichtet der WDR. Bei den sonnigen Temperaturen trinken die Leute demnach so viel Bier, dass die Flaschen schneller leer getrunken sind, als sie zurückgegeben werden.

Bier trinken Drinking gifBier trinken Drinking gif

Bild: www.giphy.com

Zusätzlich seien viele Deutsche in den Urlaub gefahren und ließen das für die Firma wertvolle Leergut bei sich herumliegen, berichtet der Fernsehsender weiter. 

Warum die Brauerei nicht auf andere Flaschen zurückgreifen kann? Weil sie ein ganz eigenes, spezielles Bügelverschlussflaschen-Modell nutzt. Bis das Wetter wieder kühler ist und die Pfandflaschen zurückgebracht werden, bleibt der Firma Fiege also nichts übrig, als: Abwarten. Tee trinken.

Laschet löst mit TV-Interview beim WDR viel Empörung aus

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat es derzeit nicht leicht. Seine Umfragewerte sind im Keller, seine Ambitionen, den CDU-Parteivorsitz und damit voraussichtlich auch das Kanzleramt zu übernehmen, erscheinen im Moment ziemlich aussichtslos. Nun steht der nordrhein-westfälische Ministerpräsident erneut in der Kritik. Der Grund sind seine Aussagen darüber, wie mit dem Karneval in Zeiten der Corona-Pandemie umzugehen sein wird.

Ein coronabedingtes Verbot von …

Artikel lesen
Link zum Artikel