Spaß
Bild

Dieser Bot stellt Angela Merkel die wirklich wichtigen Fragen

Auf der Ratgeber-Seite "gutefrage.net" stellen User der Online-Community Fragen zu allen möglichen Belangen ihres Lebens. Darunter sind ganz praktische Alltagsfragen, aber auch, nunja, etwas peinlichere Nachfragen.

Ein neuer Twitter-Bot richtet einige dieser Fragen jetzt an die deutsche Bundeskanzlerin – und die Ergebnisse sind grandios (noch grandioser wären nur ihre Antworten). 

Das Prinzip dahinter ist ziemlich simpel. Der Bot kombiniert einige der absurdesten User-Fragen mit der Anrede "Frau Merkel".

Wir haben die besten Fragen an die Kanzlerin für euch zusammengetragen:

Fangen wir an mit Modetipps.

Und was geht eigentlich grad bei Arnie?

Das Internet ist für uns alle Neuland...

Das fragen wir uns auch!

Was tut die Kanzlerin, um den inneren Schweinehund zu besiegen?

Die Antwort lautet ja!

Schon die zweite Frage, die man besser an den Gouvernator richten sollte:

Und das steckt hinter dem Twitter-Bot:

Hinter dem Bot steckt der Twitter-User @prinznicolas. Er hat den Bot am Ostermontag ins Leben gerufen. Mittlerweile folgen dem Bot-Account schon etwa 500 Menschen. Der Bot selbst folgt hingegen nur einem: Regierungssprecher Steffen Seibert.

Du hast ähnliche Probleme, die du dich nicht mal traust, bei gutefrage.net zu stellen? Stelle sie in den Kommentaren an die Kanzlerin:

Jaja, die nervigen Nachbarn ... 19 Beispiele, wie man sich per Notiz mitteilen kann

Nicht alle sind mit anständigen Nachbarn gesegnet. Und da viele den direkten Kontakt zu oft scheuen, greifen sie gerne auf die allseits beliebten Treppenhaus-Notizen zurück. Hier 19 Beispiele, wie das laufen kann.

"Das ist eine Tonaufnahme aus meinem Zimmer, wie ihr heute morgen um 4:27 Uhr Sex habt. Ich höre alles und will nur schlafen. Bitte seid höflich."

"Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch auf humanere Zeiten beschränken könnt. Leider seid ihr so laut, dass ich jedes Mal aufwache – …

Artikel lesen
Link zum Artikel