Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Gleich wirst du sehr nostalgisch werden. In 3, 2, 1 ...

team watson 

Bevor jemand (der jüngeren Generation) fragt: Ja, ja, wir hatten schon Handys in den frühen 2000ern. Großartige, sogar! Nur hat damals nicht jeder zu jeder Zeit in sein Display gegafft. Und vielleicht hatten wir damals sogar ein bisschen mehr Freude an den technischen Neuheiten. Aber auch in Sachen Populärkultur war damals noch einiges los. Damals, bevor die Promis begannen, ihre langweiligen und immer gleich aussehenden Selfies auf Instagram zu teilen. 

Machen wir also eine kleine Zeitreise in die frühen 2000er. Mit den folgenden Bildern, die dich wahrscheinlich ein bisschen wehmütig werden lassen.

Selfies sahen früher so aus

Und es war immer eine Überraschung, denn du wusstest nie wirklich, was dabei herauskam. 

Bild

Bild: Photodisc

Der MSN Messenger

Bild

bild: msn-messenger

Rückblickend hat das sehr viel mehr Spaß gemacht als WhatsApp. Damals hat man sich höchstens SMS geschickt, um zu sagen, dass man jetzt gerade online ist. 

DIESE Handys

Bild

Bild: iStock Unreleased

Sag nicht, sie waren hässlich. Sie waren ... besonders.

Man konnte sie in jede erdenkliche Richtung klappen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif. Giphy

Wo kann man schon Smartphones hinklappen? ¯\_(ツ)_/¯

... und in Baby-Söckchen stopfen

Bild

Jup, das haben wir damals gemacht. Obwohl es bei den aktuellen Kack-Displays heute viel nötiger wäre. 

Okay, es war hässlich. Aber immerhin waren wir beschäftigt.

Die beste Teenie-Komödie aller Zeiten

Von links: Die Schauspielerinnen Lindsay Lohan als Cady, Amanda Seyfried als Karen, Rachel McAdams als Regina and Lacey Chabert als Gretchen in in einer Szene des Films 'Girls Club - Vorsicht bissig !' (Mean Girls).   Die von Regisseur Mark S. Waters gedrehte Highschool Kommoedie kommt am Donnerstag 26. August 2004 in die deutschen Lichtspielhaeuser.   (AP Photo/ Michael Gibson)

Bild: AP PARAMOUNT PICTURES

Okay, "Mean Girls" (2004) kann man sich auch heute noch ansehen. Damals war's halt noch ein bisschen aufregender.

Und Teenie-Tanzfilme

Animiertes GIF GIF abspielen

"Save the Last Dance" (2001). gif: giphy

Die Freude über iPods

Bild: iStock Unreleased

Diese Freude, seinem unhandlichen Discman endlich Adieu sagen zu können. Und dann gab es sie auch noch in allen Regenbogen-Farben! Hast du je wieder so viel Freude gehabt, wenn du auf deinem Smartphone Musik hörst? Erzähl uns nix!

Es war die Zeit des besten Eminem

"Talk Talk Talk"

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube

Was man halt am Samstagabend um 19 Uhr gemacht hat. Erst Sonya Kraus gucken, dann feiern gehen. Ach, die Zeit der großartigen Talkshows werden wir immer vermissen. 

Dieser Haartrend

Bild

bild: pinterest

Dieses amüsante Trio

Bild

bild: tumblr

Apropos: Die (gute) alte Britney

Bild: giphy.com

Vor ihrer Glatzen-Regenschirm-Phase.

MySpace

Bild

Stimmt, da war doch noch was vor Facebook ... 

Großartige Werbungen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Der großartige Pepsi-Werbespot mit Pink, Britney und Beyonce (und Enrique Iglesias). Hier geht's zum ganzen Spot

Castingshows

Bild

bild: pinterest

Eigentlich haben sie uns damals noch richtig gut unterhalten, zumindest die ersten paar Staffeln. Und egal, was du jetzt sagst: Die No Angels haben damals richtig guten Pop gemacht!

"Lady Marmelade"

Einer der besten Party-Songs aller Zeiten. Du willst, dass die Girls auf den Tischen tanzen? Mach "Lady Marmelade" an!

Und natürlich: Die beste Teenie-Sitcom aller Zeiten

Animiertes GIF GIF abspielen

"Malcolm Mittendrin". gif; youtube

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • vanwengade 01.04.2018 10:44
    Highlight Highlight Und es gab noch Raider!!! Wie heisst das Zeug heute, vertwixt noch mal?
  • maljian 31.03.2018 11:53
    Highlight Highlight Ihr habt eine interessante Auswahl.

    Ich muss aber sagen, bei den No Angels gebe ich euch definitiv recht. Die haben super Musik gemacht und im Gegensatz zu den anderen die danach kamen, waren sie auch erfolgreich.

Diese 13 unnützen Fakten würden Fans dem "Harry Potter"-Universum hinzufügen

Denn J.K. Rowling ist nicht die Einzige, die sich irgendwelchen Quatsch aus den Fingern saugen kann.

"Harry Potter"-Erfinderin J.K. Rowling ist inzwischen berühmt(-berüchtigt) dafür, immer wieder im Universum rund um ihren bebrillten Helden herumzuschrauben. Dumbledore sei schwul, war die erste dieser nachträglichen Enthüllungen. Hermine sei eventuell dunkelhäutig, war eine weitere. Und während manche dieser Ergänzungen, die Rowling meist per Twitter in die Welt posaunt, ja noch sinnvoll erscheinen, driften sie in letzter Zeit zunehmend ins Irrelevante ab. Im Januar erreichte diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel