Spaß

Stranger-Things-Fans aufgepasst! Netflix beginnt, euch für Staffel 3 zu ködern

Bis die dritte Staffel "Stranger Things" auf Netflix verfügbar sein wird, dauert es noch ein bisschen. Hopper-Darsteller David Harbour hat gegenüber der Zeitschrift "Variety" gesagt, dass es sogar erst 2019 weiter geht.

Netflix teaserte die dritte Staffel bereits an:

abspielen

Wer nicht so lange warten kann, für den gibt es trotzdem gute Nachrichten – vorausgesetzt, du liest gerne. Netflix hat nämlich bekanntgegeben, dass zur Serie jede Menge Hintergrundmaterial in Form von Büchern und Comics erscheinen wird. Konkret sind dies:

Hier ein erster Eindruck der Comics:

Ein Videospiel ist in Arbeit

Weiterhin hat Netflix vor kurzem bekannt gegeben, dass auch ein Videospiel zur Serie in Entwicklung ist. Dieses wird von Telltale Games entwickelt, welche auch schon ein Spiel für "Game of Thrones" herausgebracht haben. Speziell an den Games von Telltale ist, dass sie als Episodenspiele konzipiert sind. So erlebt man meist eine ganz neue Geschichte in Form eines mehrteiligen Videospiels. Erscheinen soll das Game für PCs und Konsolen.

(pls)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eddie hasst Hausaufgaben. Also schreibt er seiner Lehrerin einen Brief ...

Eddie aus Kalifornien ist ein Junge wie viele andere: Er mag keine Hausaufgaben. Schlimmer noch, er hasst sie. Und das aus guten Gründen – die er in einem Aufsatz ganz deutlich festhielt, als ihn seine Lehrerin um eine schriftliche Erklärung dafür bat, warum er übers Wochenende seine Hausaufgaben nicht gemacht hatte.

Als sie die erhielt, war sie entsetzt, und schrieb den Eltern des Jungen eine Mail. Der hängte sie Edwards Brief an – und Lydia, die Cousine seines Vaters, postete den Brief …

Artikel lesen
Link zum Artikel