Spaß
Children from the local Globe Primary School help build a Lego sculpture during a photocall to promote the exhibition

Nicht zum Verzehr geeignet: kleine Lego-Figürchen: Bild: AP

Kinderärzte haben Lego-Köpfe geschluckt – um zu testen, wie lange es dauert, bis – naja

Die kleinen bunten Bausteine sind womöglich eines der beliebtesten Spielzeuge überhaupt. Sie bergen aber auch Tücken. Davon können viele Eltern ein Liedchen singen. Denn die kleinen Lego-Männchen und ihre Körperteile, allen voran der Kopf, ist schnell verschluckt. 

Dieses Problem motivierte eine Gruppe von britischen Kinderärzten dazu, herauszufinden, wie lange es dauert, um ein versehentlich verschlucktes Lego-Teilchen wieder zu ähm ... ihr wisst schon. 

Die Ärzte haben dafür extra Legoköpfe verschluckt. Und herausgefunden, dass es ungefähr 1,7 Tage dauert, bis das Lego wieder ausgeschieden wurde. Einige am Projekt beteiligte Forscher hatten jedoch Mühe, das Lego-Teilchen im Stuhl wiederzufinden. 

Obwohl die Kinderärzte keine Komplikationen bei ihrem Experiment hatten, empfehlen sie: nicht zu Hause nachmachen!

(ohe)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diesen Trink-Typen wirst du am Wochenende wieder begegnen

In vino veritas. In vino aber auch noch in ganz viel anderem. Und das macht aus normalen, rational agierenden Individuen – ab einer gewissen Konsummenge vino et al – sehr sonderbare Gestalten. Hier kommen die prominentesten Ausprägungen, die uns nüchtern eingefallen sind:

Dieser Archetypus ist von elanvoller Eigeninitiative geprägt. Kaum eine Gelegenheit zur Optimierung oder Verlängerung des nächtlichen Spaßerlebnisses wird von ihm ausgelassen. Teils zurecht wird ihm ein übersteigerter …

Artikel lesen
Link zum Artikel