Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Dieses Baby hat mehr Follower als viele Influencer – aus einem haarigen Grund

30.07.18, 06:53 08.08.18, 15:00

Ein Mädchen aus Japan erobert gerade die Herzen der Instagram-Gemeinde. Allerdings nicht wegen ihrer runden Augen und süßen Pausbäckchen, sondern aufgrund ihrer unglaublichen Haarpracht.

Während die meisten Neugeborenen mit sehr wenigen oder gar keinen Haaren auf die Welt kommen, war Chanco bereits bei der Geburt im Dezember 2017 mit einer prächtigen Mähne gesegnet.

Inzwischen ist Baby Chanco, wie das Mädchen auf Instagram genannt wird, sieben Monate alt und zählt aktuell 113.000 Follower. 

(cta)

Babys auf Insta? Da gehen die Meinungen auseinander:

Markus Söder ist der König der Flachwitze

Insta-Liebe:

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Am Sonntag war Muttertag. Da haben mal wieder alle ihren Mamas mit herzzerreißenden digitalisierten Analog-Fotos auf Instagram gratuliert (obwohl die Mütter es da nicht sehen, weil die sind meist nicht auf Instagram).

In meinem Freundeskreis gibt es auch schon einige Eltern. Und was tun die Partner meiner Freundinnen? Sie posten ein Foto ihrer Liebsten mit dem gemeinsamen Baby, auf Instagram, auf Facebook, auf Twitter. Die ganze Welt soll die jungen Mütter und vor allem den süßen …

Artikel lesen