Spaß

90-jähriger "Selfie-Star" erobert das Internet

Kimiko Nishimoto ist 90 Jahre alt und noch voller Lebensfreude. Das spiegelt sich besonders in ihrer Kunst wieder. Die Japanerin fotografiert gerne – und zwar vorwiegend sich selbst. Mit ihren witzigen und selbstironischen Selfies hat sie mittlerweile einen Kultstatus erlangt. 

Ob als Bär, Frosch oder Hexe auf einem Besen: Nishimoto schlüpft stets in neue Rollen und nimmt sich selbst nicht so ernst. Dabei beweist die Japanerin großes technisches Geschick: Sie nimmt alle Fotos alleine auf und bearbeitet diese anschließend am Computer. Zudem verwaltet sie auch ihren Instagram-Account selbst. 

Nishimoto hat bewiesen, dass es nie zu spät ist, etwas Neues anzufangen. Erst mit 71 Jahren hielt sie zum ersten Mal eine Kamera in ihren Händen. Und auch mit der Veröffentlichung ihrer Fotos ließ sie sich Zeit. Erst letztes Jahr – also mit 89 – stellte sie ihre Porträts ins Internet, wie boredpanda berichtet. Heute folgen ihr allein auf Instagram 124.000 Personen.

Hier eine kleine Auswahl ihrer Fotos. (vom)

Dieser Otter wünscht dir einen großartigen Wochenstart:

abspielen

Video: watson/Lia Haubner

Was sonst noch geschah:

"Geht nach Hause, Nazis" – Tausende demonstrieren in den USA gegen Rechtsextremisten

Link zum Artikel

Marokko nimmt offenbar hunderte Migranten fest und bringt sie ins Landesinnere

Link zum Artikel

Ballerina, Anwältin oder einfach berühmt: Das wollte die watson-Redaktion früher werden

Link zum Artikel

Gegen Bin Ladens Ex-Bodyguard besteht nun offenbar eine Einreisesperre

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aliens, wir kommen! Deshalb wollen eine Million Menschen die Area 51 stürmen

Seit Jahrzehnten ranken sich Verschwörungstheorien rund um die Area 51, doch jetzt löst eine Facebookveranstaltung plötzlich einen regelrechten Verschwörungs-Hype aus, warum eigentlich?

Dieses Thema ist so absurd, dass ihr gleich entweder vor Lachen das Smartphone fallen lassen, oder es verstört zurück in die Hosentasche stecken werdet.

Es geht um folgendes: Seit drei Tagen fluten User plötzlich Instagram mit völlig absurden "Area 51"-Memes. Aber warum? Fangen wir vorne an:

Wegen dieser Facebookveranstaltung gibt es den ganzen Wahnsinn. Sie heißt übersetzt "Sturm auf Area 51, sie können uns nicht alle aufhalten". Hosts sind ein Twitcher, eine Meme-Seite und eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel