Spaß
Bild

imago/watson-montage

Daten sich 2 Möchtegern-Psychologen... – zack, Horrordate!

Komische, freakige Jodel-Dates Folge Nummer... keine Ahnung wie viel. Aber diesmal können wir alle noch was lernen. Über Psychologie in diesem Fall. Denn wenn zwei vom gleichen Fach sich treffen, werden die Gespräche vermutlich schnell sehr nerdig. Oder unangenehm. So wie hier.  

Aber von Anfang an...

Bild

screenshot: jodel

...wenn du nicht? Ja was!? 😳

Bild

screenshot: jodel

Noch seltsamer!? Wie das bitte? 😱

Bild

screenshot: jodel

Bäm! Gut erkannt, was der Kollege da abzieht.

Bild

screenshot: jodel

Oh man, was für ein Freak! 😖

Bild

screenshot: jodel

Eskaliert die Lage noch?

Bild

screenshot: jodel

Hier ist mehr als genug Grund für Irritation. Die späteren Patienten dieses Psycho-Psychos tun uns jetzt schon leid. Aber wie heißt es immer so schön: Seelenklempner brauchen Seelenklempner. 

Was bei Jodel steht, ist kein Gesetz.

Die anonyme App Jodel gehört mittlerweile zu einer der großen Diskussionsplattformen im Web. In Postings und Channeln stellen die anonymen Nutzer Fragen oder erzählen private Geschichten. Für besonders spannende Beiträge können Nutzer Karma bekommen – ein internes Punkte-System, das Nutzern Reputation und Anerkennung verleihen soll. Und das kann zum Problem werden: Denn immer wieder versuchen Trolle oder Faker mit erfundenen Geschichten besonders viel Aufmerksamkeit bei Jodel zu kriegen. Deshalb kann niemand zunächst sicher sagen, ob ein Post, der anonym bei Jodel geteilt wurde, auch tatsächlich authentisch ist.

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit Butter verhütet? Diese  Jodel-Story verstört uns 

Absurde Ideen gibt's in der Jugend zuhauf. Jetzt erstaunt die Jodel-Geschichte einer ehrenamtlichen Sozialarbeiterin aus Aachen das Netz. 

Schnell spekuliert das Aachener Jodel, wie das junge Mädchen bloß auf diese Idee kam. 

Und Jodel nur: 

In aller Kürze: Nein, mit Butter kann man nicht verhüten.

Aber, und nun wird's historisch interessant: Butter in der Verhütung, das ist gar nicht so weit entfernt voneinander. 

Im alten Indien soll eine Rezeptur aus Honig und geklärter Butter …

Artikel lesen
Link zum Artikel