Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
imago

Bild: imago

4 Punkte, in denen Bushido sich mit Bushido nicht einig ist

03.05.18, 18:08
Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Schwuchtel? Ist nicht homophob. Fotze? Nicht frauenfeindlich. Und fick die Polizei? Wird völlig missverstanden. 

Rapper Bushido erklärt das gerne, wie folgt: Klar, er schreibe gerne harte Texte. Aber eigentlich meine er das alles gar nicht so. Zuletzt fiel dieses Argument am Mittwochabend bei Sandra Maischberger.

Verwirrend! Sind Lyrics denn noch authentisch, wenn sie gar nicht wirklich so gemeint sind? Oder sind die TV-Aussagen des 39-Jährigen nicht wirklich so gemeint?

Bild: www.giphy.com

Ist das wirklich Kunst versus Realität? Oder einfach nur Bushido versus Bushido?

Entscheide selbst. Die zwei Seiten eines Musikers.

Polizei ist schei...super!!!

"Fick die Polizei" rappt Bushido im Song "Stress ohne Grund". Nicht überraschend, immerhin ist der Musiker ja selbst oft genug Gegenstand von Ermittlungen gewesen. 2013 unter anderem auch wegen Volksverhetzung in seinen Texten.

In einem Interview mit der BZ freute sich Bushido allerdings sehr, dass in Deutschland Recht und Ordnung herrscht. "Ich bin froh, dass wir in Deutschland leben, wo wir einen extrem hohen Grad an Sicherheit haben."

Kinder brauchen Moral

"Wenn ich als alter Sack im Rollstuhl sitze oder auf dem Sterbebett liege, würde ich hoffen, dass ich vernünftige Kinder hinterlasse (...), die gebildet und fair sind", sagte Bushido im Erfolg-Magazin. Das möchte er schaffen, in dem er ihnen richtige Werte vorlebt.

Vernünftig. So wie in: "Ich habe seit Jahren schon Koks unter den Fingernägeln. Ich bin ein Terrorist, der gerne mit Hero tickt." (Wir regieren Deutschland) Oder in: "Armes Deutschland, ich ficke deine Huren. Und vergifte deine Jugend." (Gangsta Gangsta)

Gay = Okay?

"Meine Texte sind doch nicht homophob. Ich benutze – wie andere Rapper auch – einen gewissen Jargon. Wenn wir sagen: Du bist eine Schwuchtel, dann hat das nichts mit Homosexualität zu tun", erklärte Bushido der taz.

Hach, war das noch friedlich: Der Echo in den 2000er-Jahren

In seiner Wut auf Kay One 2013 fiel allerdings ein Vorwurf besonders oft: Der sei homosexuell.

"Du Schwuchtel wirst hier ausradiert."

Bushido in Haifisch

Und in Stress ohne Grund heißt es: "Kay, du Bastard bist jetzt vogelfrei. Du wirst in Berlin in deinen Arsch gefickt wie Wowereit." Übrigens: Dass der letzte Satz den Ex-Bürgermeister stören könnte, glaubt Bushido nun wirklich nicht, wie er Frau Maischberger sagte: "Wo ist denn das Problem? Der hat doch Analverkehr."

Nutten – Ups, Frauen natürlich! – sind kein Problem

"Ich verstehe gar nicht, wo Frauen da diskriminiert werden", sagte Bushido jetzt bei der ARD als er auf die Textzeile "Ich boxe auch Frauen, das ist Emanzipation" (Kommt Zeit kommt Rat) angesprochen wurde. Im selben Song kommt übrigens auch dieser Satz vor: "Alice Schwarzer braucht 'n richtig fetten Schwanz, damit sie endlich wieder klarkommt."

"Jede Fotze kommt auf die Bushido-Schiene, Nutte."

Bushido in Gangsta Gangsta

Seine Traumfrau beschreibt er übrigens so: "Falls ich dich je finden sollte, dann verriegel ich die Tür! Eine Frau, die keine Disko braucht. Wo nicht mal ein Idiot sagen kann: Ich hab sie gefickt, die Frau" (Gibt es dich).

Im Interview mit der "taz" gibt Bushido sich aber wieder ganz versöhnlich: "Du bist eine Frau? Kein Problem."

Jetzt fühlst du dich so richtig musikalisch? Dann klick hier:

Kollegah und Farid Bang wegen Volksverhetzung angezeigt? Polizei bestätigt das nicht

Zu diesen 30 Songs ist es unmöglich, Sex zu haben (du wirst es dir trotzdem vorstellen)

Spotify ändert sein Gratis-Angebot – das verbessert sich für dich

Du brauchst nur diese Grafik, um den Echo-Antisemitismus-Streit zu verstehen

Haltet die Gläser bereit – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

4 Punkte, in denen Bushido sich mit Bushido nicht einig ist

Exklusiv: Der jüdische Rapper Ben Salomo verkündet das Ende von "Rap am Mittwoch"

Das waren die 14 traurigsten Serientode – der watson-Tränen-Check

Ja, Otto, der Ostfriese hat sich aufs Wacken-Festival getraut – und das ist passiert

Eminem ist eine Legende! 8 Beweise für alle Ungläubigen

"Weck' mich auf, wenn es vorbei ist": Aviciis Ex-Freundin nimmt Abschied

Dagi B. haut einen Diss-Track raus 👊– und die Ähnlichkeit mit Cardi B. ist verblüffend

Kollegah und Farid Bang werden zum "Grenzfall" für den Echo

6 perfide Stilmittel, mit denen das Sprach-Genie Kollegah sich gerade wehrt

Das Beste an Ed Sheeran ist das Instagram-Profil seines Bodyguards – Part 2!

Frauenrap = Schwesta Ewa? Dann schau dir mal diese Rapperinnen an 

Helene Fischer äußert sich zur Farid Bang und Kollegah – BMG distanziert sich von Rappern

Die "Intro" verabschiedet sich – 3 Gründe warum uns das traurig macht😞 

Kennst du Finnland besser als "Chasing Highs"-Sängerin Alma?

Eine kleine Kültürgeschïchte des Heävy-Mëtal-Ümlaüts

Für deine Jogging-Runde! Lauf-Sensation Klosterhalfen teilt ihre "Sportify"-Playlist

Leute, 15 Jahre ist es her: Das wurde aus den "DSDS"-Stars der 1. Stunde

Adele feiert Geburtstag und bekommt einen Shitstorm

"It's Coming Home" – Englands Fußball-Kultsong in 10 Punkten erklärt

7 Songs, die wir früher gefeiert haben, aber erst heute verstehen

Gewalt, Sex und Pädophilie – 9 Musikvideos, die für einen Skandal sorgten

Ein Wochenende in Ostritz – das ist die Bilanz des Nazifestivals

"Der Echo ist jetzt bei Chico" – die besten Reaktionen aufs Echo-Aus

Christina Aguilera. kommt. zurück. Neues Musikvideo! Neues Album!

Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

Happy 20! 12 Momente, die jeder kennt, der auf dem Southside-Festival war

11 Britney-Momente, die dir zeigen, wie alt du schon bist 😱

Aviciis Familie richtet sich an Fans: "Dankbar für jeden, der Tims Musik geliebt hat"

Diese Frau übersetzt Musik in Gebärdensprache: "Es gibt auch Taube, die das blöd finden"

Der Echo ist tot – Alle Infos und Reaktionen zum Ende

WDR setzt Kollegah und Farid Bang auf Index – Echo-Veranstalter reagiert auf Kritik

Antisemitismusbeauftragter fordert Bundesverdienstkreuz für Campino – zu Recht?

Ein für alle Mal – was ist der schlimmste Ohrwurm aller Zeiten? Das watson-Turnier

Von wegen Internet-Meme – der "Yodeling Boy" ist auf dem Coachella aufgetreten

Benedict Cumberbatch ist ein echter "Sherlock Holmes" – und spricht nun drüber

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tausende Ed Sheeran-Fans mussten in Berlin draußen bleiben – wegen Schwarzmarkt-Tickets

Augen auf beim Ticket-Kauf! Tausende Ed Sheeran-Fans standen am Donnerstag offenbar frustriert vor dem Berliner Olympiastadion. Ihre Tickets waren nicht gültig, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtete. (RBB)

Der Hintergrund: Für das Konzert seien lediglich personalisierte Tickets verkauft worden. Diese landeten natürlich trotzdem auf dem Online-Schwarzmarkt, wo sie zu horrenden Preisen verkauft wurden.

Der einzige Weg, am Donnerstag dennoch in das Stadion zu kommen: Vor Ort nochmal Geld …

Artikel lesen