Mann will Strauch abfackeln, da brennt plötzlich fast das Haus – und seine Frau eskaliert

Ja, wir wissen schon. Angeblich lustige Videos gibt es ständig im Internet. Aber dieses Exemplar hier ist WIRKLICH mehr als lustig. In den Hauptrollen dieses familiären Exzesses: ein Mann, seine Frau und eine brennende Hecke.

Die Ausgangssituation ist recht banal: Ein Mann will offenbar einen Strauch im Garten abfackeln, welcher seine besten Zeiten augenscheinlich hinter sich hat.

Das Problem: Es ist windig, und direkt neben dem Strauch steht eine Hecke. Innerhalb von 30 Sekunden greift das Feuer auf sie über.

Stoisches Schweigen im Video, der Mann wartet bange und bleibt wie versteinert stehen, bis zu Sekunde 48. Eine raue, maximal kratzbürstige Frauenstimme ertönt.

"Du weißt, dass meine Tanne gerade abbrennt, ne?!!!"

Und dann wird es einfach legendär im Video. Sagen wir mal so: Wir würden nur sehr ungern in der Haut des Mannes stecken. Denn seine Frau kommt erst richtig in Fahrt, während sich das Feuer weiter ausbreitet.

"Ganz klasse. Super.... SUPER! (...) Bist du bescheuert oder was? Bist du bekloppt oder was? Hast du Gase eingeatmet? Sag mal, bist du nur noch krank? Du hast doch nicht mehr alle Tassen im Schrank! Du gehörst doch eingesperrt. Sag mal, bist du bekloppt! Weißt du, was du gerade gemacht hast? Das ist doch nicht dein Ernst, oder?"

Hier könnt ihr das Video sehen (unbedingt Ton anmachen – es lohnt sich!)

Der verzweifelt das Feuer löschende Mann versucht noch, seine Frau mit den Worten "alles gut" zu besänftigen, aber nun ja, es klappt nicht. "WO IST DENN ALLES GUT? Das sind die Bäume von meinen Schwiegereltern", brüllt sie ihm entgegen. Und ihr Wunsch, ihren Mann hinter Gittern zu sehen, gedeiht und gedeiht, ebenso prächtig wie das Feuer.

"Das ist krank, was du machst. Du bist so krank. So krank bist du. Nimm den Feuerlöscher man, du Vollpfosten!! Meine Hecke. Meine Hecke! Der gehört in den Knast."

Als ihr Mann sie bittet, anstatt nur zu schimpfen doch beim Löschen mitzuhelfen, lehnt die Frau übrigens ab, wie ihr im Video herrlich mitverfolgen könnt.

Zugetragen hat sich der Hecken-Brand übrigens am vergangenen Sonntag im niedersächischen Hollenbeck, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland herausgefunden hat. Die örtliche Feuerwehr bestätigte demnach, dass ein Mann dort einen Strauch abbrennen wollte. Zu einem Feuerwehr-Einsatz soll es laut RND allerdings nicht gekommen sein. Die gute Nachricht also: Der Mann konnte das Feuer offenbar irgendwann doch noch selbst löschen – bestimmt dank der lautstarken "Unterstützung" seiner Frau...

Klengans Wochenwebblick

Das schnellste Auto der Welt – aber aus LEGO

Mit rechnerisch maximal 463 km/h ist der Bugatti Chiron der schnellste Serienwagen der Welt. Gar so schnell wird sein Lego-Zwillingsbruder zwar nicht, ist aber trotzdem verdammt beeindruckend:

Mehr als eine Million Bausteine, 2.300 Lego-Motoren und Monate voller Fleißarbeit stecken in diesem Projekt, das euch Klengan heute vorstellt:

Artikel lesen
Link zum Artikel