Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Albert Einstein schreibt eine Gleichung fuer die Dichte der Milchstrasse auf die Wandtafel im Carnegie Institute, Pasadena, Californien, am 14. Januar 1931. Der Begruender der Relativitaetstheorie, die er von 1914 bis 1916 entwickelte, erhielt 1921 fuer seine Beitraege zur Quantentheorie, besonders fuer seine Deutung des Photoeffekts, den Nobelpreis fuer Physik. Einstein wurde am 14. Maerz 1879 in Ulm geboren und starb am 18. April 1955 in Princeton. Seit 1940 war er amerikanischer Staatsbuerger. (KEYSTONE/AP Photo/str)  ===  ===

Bild: AP

9 Witze für Menschen, die sich für besonders klug halten

Oliver Wietlisbach / watson.ch

Du hast gutes logisches Denkvermögen? Und ein breites Allgemeinwissen? Dann teste dich mal selbst mit den folgenden Witzen.

Gehen drei Logiker in eine Bar

Drei Logiker haben Feierabend und wollen gern noch gemeinsam einen trinken gehen. Sie gehen also in eine Bar.

Fragt der Wirt: "Na, nehmt ihr alle ein Bier?"

Der erste Logiker: "Weiß nicht."

Der zweite Logiker: "Weiß nicht."

Der dritte Logiker schließlich sagt freudestrahlend: "Ja!"

Obacht, nach der Spoiler-Warnung folgt die Erklärung.

spoiler

Witzig weil: Die drei Männer haben offensichtlich vor Betreten der Bar nicht besprochen, was sie trinken möchten. Auf die Frage "Na, nehmt ihr alle ein Bier?", sagt der erste Logiker: "Weiß nicht." Daraus folgt, dass er selbst auf jeden Fall ein Bier möchte, sonst hätte er nämlich mit "Nein" geantwortet. Denn der Barkeeper fragte ja: "Nehmt ihr ALLE ein Bier?". Weil der erste Logiker jedoch nicht weiß, was die anderen beiden trinken wollen, muss er selbst antworten: "Ich weiß nicht."

Auch die Antwort des zweiten Logikers verrät, dass er selbst auf jeden Fall ein Bier trinken will. Sonst hätte er mit "Nein" geantwortet.

Daraus folgt: Erst der dritte Logiker kann die Frage mit einem "Ja" beantworten.

Der Surrealist und die Glühbirne

Wie viele Surrealisten braucht es, um eine Glühbirne zu wechseln?

Die Antwort: Einen Fisch.

Witzig, weil: Surrealismus ist eine vom Dadaismus beeinflusste geistige Bewegung, beziehungsweise Kunstform, in der es darum geht, bizarre und unlogische Kunst zu machen. Weil dieser Witz absolut keinen Sinn ergibt, ist er selbst ein surrealistisches Werk.

Des Logikers Baby

Die Frau eines Logikers bekommt ein Kind. Der Arzt gibt das Neugeborene direkt in die Hände des Vaters.

Seine Frau fragt ungeduldig: "Und, ist es ein Mädchen oder ein Junge?"

Er: "Ja."

Witzig, weil: Verarbeitet man die Frage mit den logischen Operatoren der booleschen Algebra, ist "Ja" die richtige Antwort. Es ist auf jeden Fall ein Mädchen ODER ein Junge (was medizinisch betrachtet natürlich nicht zu 100 Prozent stimmt).

Der Unterschied zwischen Sebastian Bach und Immanuel Kant

Warum hatte Johann Sebastian Bach so viele Kinder, Immanuel Kant hingegen keine?

Antwort: Während Bach sich in der Kunst der Fuge übte, beschäftigte sich Kant nur mit dem Ding an sich.

Witzig, weil: Johann Sebastian Bach war Komponist und sein Werk "Die Kunst der Fuge" ist ein Zyklus von vierzehn Fugen und vier Kanons. 

Immanuel Kant war Philosoph. "Das Ding an sich" ist ein Begriff, der in der modernen Erkenntnistheorie wesentlich von Kants dualistischer Philosophie geprägt ist.

Ein Römer in der Bar

Ein Römer geht in eine Bar und bestellt einen Martinus.

"Sie meinen einen Martini?", fragt der Wirt.

"Nein", antwortet der Römer, "wenn ich einen Doppelten will, hätte ich danach gefragt."

Witzig, weil: Das Wort Martini klingt, als ob es ein lateinisches Wort ist und die alten Römer sprachen Latein. Im Lateinischen würde aus der Einzahl-Endung Martinus die Mehrzahl-Endung Martini. Der Römer glaubt also, dass Martini mehrere Getränke bedeutet. Da er nur einen Drink möchte, fragt er nach einem Martinus.

Noch ein Römer-Witz

Ein weiterer Römer geht in die Bar, streckt Zeige- und Mittelfinger aus und sagt: "Fünf Bier bitte!"

Witzig, weil: Römer hatten bekanntlich ein anderes Zahlensystem. Das auf den römischen Ziffern beruhende Zahlensystem stellt positive ganze Zahlen in einem Additionssystem zur Basis 10 mit der Hilfsbasis 5 dar. Unsere 5 wird als V geschrieben, was dem Victory-Zeichen, beziehungsweise zwei ausgestreckten Fingern ähnelt.

Gehen zwei Frauen in eine Bar

Zwei Frauen gehen in eine Bar und reden über den Bechdel-Test.

Witzig, weil: Der Bechdel-Test prüft die Stereotypisierungen weiblicher Figuren in Spielfilmen. Ein Film besteht den Test, wenn er mindestens zwei weibliche Charaktere beinhaltet, die miteinander über etwas anderes als über Männer reden. Der Witz besteht also den Test.

Ein rhetorischer Witz

Was passiert, wenn man einen Witz mit einer rhetorischen Frage kreuzt?

Witzig, weil: Auf den Witz gibt es keine Antwort und man erwartet auch keine, weil es eben eine rhetorische Frage ist. Ergo ist der Witz eine Kreuzung aus Witz und rhetorischer Frage.

Der Witz von den Etymologenen und Entomologen

Was ist der Unterschied zwischen einem Etymologen und einem Entomologen?

Der Etymologe weiß den Unterschied.

Witzig, weil: Die Entomologie beschäftigt sich mit der Erforschung der Insekten, die Etymologie mit der Herkunft und Geschichte von Wörtern und ihren Bedeutungen. Der Etymologe sollte also über die unterschiedlichen Bedeutungen Bescheid wissen.

Und nun der Donald-Trump-Bonus-Witz, den du garantiert verstehst

Donald Trump ist zu seinem ersten Staatsbesuch bei Angela Merkel in Berlin. Schnell fragt Trump, was das Geheimnis ihres großen Erfolges ist.

Merkel sagt ihm, man müsse nur viele intelligente Leute um sich herum haben.

"Wie wissen Sie so schnell, ob jemand intelligent ist?", fragt Trump.

"Lassen Sie es mich demonstrieren." Sie greift zum Telefon, ruft Wolfgang Schäuble an und stellt ihm eine Frage: "Herr Schäuble, es ist der Sohn ihres Vaters, ist aber nicht ihr Bruder. Wer ist es?"

Ohne zu zögern antwortet Schäuble: "Ganz einfach, das bin ich!"

"Sehen Sie", sagt Merkel zu Trump, "so teste ich die Intelligenz der Leute."

Begeistert fliegt Trump nach Hause, er ruft sofort seinen Vize Mike Pence an, um ihm dieselbe Frage zu stellen. "Es ist der Sohn deines Vaters, ist aber nicht dein Bruder. Wer ist es?"

Nach langem hin und her sagt Pence: "Ich habe keine Ahnung, ich werde aber versuchen die Antwort bis morgen herauszufinden!" Pence kommt einfach nicht drauf und beschliesst, Rat beim ehemaligen Präsidenten Obama einzuholen. Er ruft ihn an: "Mr. Obama, es ist der Sohn ihres Vaters, ist aber nicht ihr Bruder. Wer ist es?" fragt er Obama. "Ganz leicht, das bin ich!"

Glücklich, die Antwort gefunden zu haben, ruft Pence bei Trump an und sagt triumphierend: "Ich hab die Antwort, es ist Barack Obama!" Trump tobt vor Wut und sagt: "Nein Sie Esel, es ist Wolfgang Schäuble!"

(Alle Witze via Reddit, Business Insider und Freunde Der Wissenschaft)

20 Zitate, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

Zurück zu den ernsten Themen:

Die 7 wichtigsten Fragen zur Brückenkatastrophe von Genua mit 42 Toten

Link zum Artikel

Bald wird es offiziell ein drittes Geschlecht in Deutschland geben!

Link zum Artikel

Warum Harvey Weinstein jetzt auch wegen Menschenhandel angeklagt wird

Link zum Artikel

Hier ist (endlich) der Trailer zur 3. Staffel von "Daredevil" – mit neuem Bösewicht

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 13 unnützen Fakten würden Fans dem "Harry Potter"-Universum hinzufügen

Denn J.K. Rowling ist nicht die Einzige, die sich irgendwelchen Quatsch aus den Fingern saugen kann.

"Harry Potter"-Erfinderin J.K. Rowling ist inzwischen berühmt(-berüchtigt) dafür, immer wieder im Universum rund um ihren bebrillten Helden herumzuschrauben. Dumbledore sei schwul, war die erste dieser nachträglichen Enthüllungen. Hermine sei eventuell dunkelhäutig, war eine weitere. Und während manche dieser Ergänzungen, die Rowling meist per Twitter in die Welt posaunt, ja noch sinnvoll erscheinen, driften sie in letzter Zeit zunehmend ins Irrelevante ab. Im Januar erreichte diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel