Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Kommst du drauf? Mit nur einer Frage kannst du dieses Logikrätsel knacken

Bild: imago montage

Wie es so ist, mit diesen Logik-Rätseln: Die Ausgangslage ist ziemlich konstruiert. Stell dir also vor, du und zwei Freunde – nennen wir sie Alice und Bert – seien von einem Kidnapper entführt worden, der ein Faible für Logik hat. 

Klaus, so der Name des Entführers, will euch die Freiheit schenken, aber nur unter einer Bedingung: Ihr müsst sein Logikrätsel lösen. Und das hat es in sich. Du und deine Freunde werden jeder in eine eigene Zelle gesperrt.

Jetzt muss dein Hirn Überstunden machen

ImageImage

Bild: www.giphy.com

In jeder Zelle liegen Äpfel; du kannst sehen, wie viele sich in deiner Zelle befinden, aber du weißt nicht, wie viele es in den Zellen deiner Freunde sind. Klaus informiert euch noch darüber, dass es in jeder Zelle mindestens 1 Apfel hat, aber nicht mehr als 9. Und in jeder Zelle ist die Anzahl der Äpfel verschieden. 

Jeder von euch dreien darf nun genau eine Frage stellen, die sich mit "Ja" oder "Nein" beantworten lässt. Klaus beantwortet sie immer wahrheitsgemäß. Du und deine beiden Mitgefangenen habt zwar keinen Blickkontakt, aber ihr könnt jede Frage und die Antwort von Klaus darauf hören.

Frage: Wie viele Äpfel habt ihr insgesamt? 

Klaus lässt euch nur dann frei, wenn einer von euch ihm nach seiner dritten Antwort die korrekte Gesamtanzahl der Äpfel nennen könnt. 

Was jetzt passiert

Als erste fragt Alice: "Ist die Gesamtanzahl der Äpfel eine gerade Zahl?"
Klaus antwortet: "Nein." 

Nun fragt Bert: "Ist die Gesamtanzahl der Äpfel eine Primzahl?" 
Wieder antwortet Klaus: "Nein."

In deiner Zelle liegen 5 Äpfel. Um die Gesamtzahl der Äpfel zu ermitteln, musst du nun Klaus die ultimative Frage stellen.

Hier ist eine kleine Zwischenbemerkung notwendig: Deine neunmalklugen Freunde haben dir mit ihren Fragen ein dickes Ei gelegt. Sie hätten nämlich nur jeweils eine Frage stellen müssen, in der ihre Anzahl Äpfel erscheint.

So hätte Alice fragen können: "Habe ich x Äpfel in meiner Zelle?" Klaus, zur Wahrheit verpflichtet, hätte dann "Ja" sagen müssen. Bei Bert hätte die Frage entsprechend gelautet: "Habe ich y Äpfel in meiner Zelle?" Auch hier hätte Klaus die Anzahl y bestätigen müssen. Du hättest dann nur noch deine 5 Äpfel zu x und y zählen müssen, um die Gesamtanzahl G zu kennen: x + y + 5 = G.

Aber dieser Zug ist leider abgefahren, und du musst mit den Fragen vorlieb nehmen, die deine Freunde gestellt haben. 

Tja, nun musst du es ausbaden...

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Achtung, Spolier! Hier folgt des Rätsels Lösung

Die Frage, die du Klaus stellen musst, lautet: 

"Ist die Gesamtanzahl der Äpfel 15?"

Erinnern wir uns: In jeder Zelle liegen zwischen 1 und 9 Äpfel, in keiner Zelle befindet sich dieselbe Anzahl. Die kleinste mögliche Gesamtzahl ist daher 1 + 2 + 3 = 6 Äpfel. Die grösste mögliche Anzahl beläuft sich dagegen auf 7 + 8 + 9 = 24 Äpfel.

Da wir aber wissen, dass alle geraden Zahlen und alle Primzahlen (7, 11, 13, 17, 19, 23) wegfallen, bleiben nur noch drei mögliche Gesamtzahlen übrig: 9, 15 und 21. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Dies ergibt drei mögliche Fälle: 

• Fall 1: Die korrekte Gesamtanzahl beträgt 15. 

In diesem Fall antwortet Klaus mit "Ja" und ihr seid alle frei! 

Freiheit! Das wäre selbst für Jesus ein Grund zum Tanzen

Play Icon

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner, Gavin Karlmeier

• Fall 2: Die korrekte Gesamtanzahl beträgt 9.

Klaus beantwortet deine Frage mit "Nein". 
Da in deiner Zelle 5 Äpfel liegen, müssen sich – bei der Gesamtanzahl von 9 – zusammen 4 Äpfel in den Zellen von Alice und Bert befinden. Eine Person hat 1 davon, die andere 3.
Die Person mit 1 Apfel in der Zelle weiß also, dass die Gesamtanzahl maximal so hoch sein kann: 1 + 8 + 9 = 18.
Die Person mit 3 Äpfeln weiß, dass die Gesamtanzahl maximal 20 sein kann (nämlich 3 + 8 + 9). 

Sowohl Alice wie Bert wissen also, dass 21 nicht die richtige Lösung sein kann. Und beide haben gerade gehört, dass 15 auch nicht richtig ist – beide wissen also, dass die korrekte Gesamtanzahl 9 ist. 

• Fall 3: Die korrekte Gesamtanzahl beträgt 21. 

Klaus beantwortet deine Frage auch in diesem Fall mit "Nein". 
Da du 5 Äpfel in deiner Zelle hast, müssen Alice und Bert zusammen 16 haben – also hat jemand von ihnen 9 und der andere 7.
Dies genügt, dass beide 9 als korrekte Gesamtanzahl ausschließen können. Und auch in diesem Fall haben beide gehört, dass 15 ebenfalls nicht richtig ist – beide wissen also, dass die korrekte Gesamtanzahl 21 ist. 

So oder so – wenn du also die richtige Frage stellst und deine Freunde gut genug kombinieren, werdet ihr dieses Logikrätsel knacken können.

Nimm das, Klaus! Ihr seid wieder frei!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

(dhr)

Umfrage

Wie schwierig war dieses Rätsel

  • Abstimmen

751 Votes zu: Wie schwierig war dieses Rätsel

  • 40%5 (sehr schwierig)
  • 27%4
  • 18%3
  • 7%2
  • 7%1 (sehr einfach)

Von den Äpfeln zur Umwelt – das musst du dazu wissen

Kurz, aber zerstörerisch – so heftig wütete ein Tornado in Nordrhein-Westfalen

Link to Article

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

Link to Article

US-Regierung streicht das NASA-Klimaprogramm 

Link to Article

Forscher sind einem Umweltverbrechen auf der Spur – und das geht auch dich an

Link to Article

Warum macht ihr so viel Plastik um unser Essen? 3 Firmen und ein Psychologe antworten

Link to Article

Wie kamen diese 5 Wasserbüffel am Montag auf die A3? Jetzt wissen wir es

Link to Article

Du willst zu Stephen Hawkings Trauerfeier? Hier ist deine letzte Chance

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie viel Horror hältst du Feigling aus?

Der Test des Schreckens.

Monströse Filme und Serien tun alles, um dich zu schocken und zu erschrecken. Bist du zartbesaitet, dann geht das fix. Bist du ein Suchti, dann brauchst du immer krassere Thrills.

Der Nervenkitzel kitzelt das umgangssprachlich "Glückshormon" genannte Dopamin aus deinem Gehirn. Wie hoch dein Horror-Aushalten-Level ist, kannst du mit diesem Test überprüfen.

Artikel lesen
Link to Article