Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
FILE PHOTO: Britain's Queen Elizabeth visits The Honourable Society of Lincoln's Inn to open the new Ashworth Centre, and re-open the recently renovated Great Hall, in London, Britain, December 13, 2018. REUTERS/Toby Melville/File Photo

Ausbildungsplatz bei der Queen zu vergeben. Neue Adresse: Buckingham Palace, London. Bild: reuters

Du brauchst einen Job? Die Queen sucht einen Butler – das Gehalt ist aber nicht so doll

Der Buckingham Palace hat eine Nachwuchsstelle frei: Die Britische Königin Elizabeth II. sucht einen neuen Butler-Azubi – per öffentliche Stellenanzeige des Königshauses. Beim Gehalt müsste man eventuell noch mal verhandeln.

Was wird da von einem erwartet?

Erfahrungen im Gastgewerbe seien laut Stellenanzeige von Vorteil, aber nicht entscheidend. Um königliche Mittagessen und Staatsakte zu meistern sollten Bewerber folgende Attribute mitbringen:

"Es geht darum, neue Fähigkeiten zu erwerben, um Ihre Karriere im Gastgewerbe zu starten. Sie sind Teil eines Teams, das einen außergewöhnlichen Service liefert. Das macht eine Position im königlichen Haushalt einzigartig“

Stellenanzeige des Buckingham Palace

Was bekommt man dafür?

Das Gehalt für einen auszubildenden Gehilfen ist allerdings gar nicht so gut: 19.935.80 Pfund pro Jahr, das sind umgerechnet rund 22.800 Euro. Kost und Logis sind allerdings auch frei. MIt der neuen  Adresse kannst Du also königlich angeben: Buckingham Palace, London. Die Queen nimmt ihren Butler außerdem auf Reisen mit und zahlt 15 Prozent des Gehalts in die Rentenkasse ein. Na, das ist doch mal was! 

Britain's Queen Elizabeth II and Prince Charles greet Australia's Prime Minister Malcolm Turnbull and his wife Lucy in the Blue Drawing Room at Buckingham Palace as the Queen hosts a dinner during the Commonwealth Heads of Government Meeting, in London, Thursday April 19, 2018. (Victoria Jones/Pool Photo via AP)

Die Queen in Australien. Wo wohl ihr Butler steckt? Bild: Pool PA

Bewerbungen können noch bis zum 17. Februar eingereicht werden. Am Ende der Ausbildung kann man sich dann Butler schimpfen lassen. Also, schnappt Euch einen Gin and Tonic und einen Yorkshire Pudding – und dann ran an den neuen Job.

Leg dich nicht mit der königlichen Wache an!

abspielen

Video: watson/watson.ch

(aj)

Das könnte dich auch interessieren:

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Die Queen feiert – und ein Soldat trägt Turban

Tausend Soldaten werden am Samstag an der offiziellen Geburtstagsparade der britischen Queen teilnehmen. Auf einen von ihnen werden dabei besonders viele schauen: Der 22-jährige Charanpreet Singh Lall ist der erste Soldat, der dabei einen Turban statt des traditionellen Bärenfell-Hutes tragen wird.

Der Sikh wurde in Indien geboren, ist aber schon als Baby nach England gekommen, wie die BBC berichtet. (BBC)

Er ist Teil des "Coldstream Guards", eines der fünf Leib-Regimenter der Queen. Das Regiment …

Artikel lesen
Link zum Artikel