Spaß
Bild

Dieses Geheimnis wollte Sydney Allen eigentlich vor ihrer Mutter geheim halten. Sydney Allen/twitter

Wenn deine Mutter von deinem Nippelpiercing erfährt – wegen eines Röntgenbilds

"Aber Mama hat's verboten!" "Na, und das macht's doch soviel interessanter." Diese Gedanken kennt jeder. Spätestens wenn man das Elternhaus verlassen hat, fallen die kleinen Verstöße gegen die Wünsche der Eltern dann irgendwann auch nicht mehr auf.

Aber letzte Woche musste die 20-Jährige wegen eines Problems mit der Wirbelsäule eine Röntgen-Aufnahme von sich machen lassen. Die Piercings ließ sie drin. Und das Röntgenbild wurde in Anwesenheit der Mutter ausgewertet.

"Meine Mutter sah meine Piercings, sobald die Röntgenaufnahme auftauchte und der Arzt und ich begannen hysterisch zu lachen."

Sydney Allen buzzfeed

Allen sagte, ihre Mutter sei still geworden, als sie das Bild sah und habe dann gesagt: "Wir werden das später besprechen." "Sie war sichtlich aufgebracht", so Allen weiter. Die junge Frau teilte ihre Geschichte auf Twitter, wo sie innerhalb kürzester Zeit über 160.000 Mal geteilt und kommentiert wurde. Einige Userinnen teilten sogar mit, ihnen sei es ähnlich gegangen. Auch ihre Piercings habe ein Röntgenbild verraten. 

Übrigens: Sydney Allens Mutter hat sich inzwischen mit den Piercings ihrer Tochter arrangiert, heißt es.  

Knast? Escape-Room! Auf Google haben Leute Spaß mit einer Berliner JVA

Die Berliner Justizvollzuganstalt Moabit bekommt wirklich selten gute Presse. Wenn der Knast Schlagzeilen schreibt, dann in der Regel, weil Insassen ausbrechen – oder es zumindest versuchen. Erst zu Neujahr scheiterte dort ein spektakulärer Ausbruchsversuch. Ein Häftling hatte seine Fenstergitter rausgedrückt, war aufs Dach geklettert und sogar bis auf das Dach eines Nachbarhauses gekommen, bevor Polizisten ihn festnehmen konnten.

Ausbruchversuche wie dieser bringen menschen auch außerhalb der …

Artikel lesen
Link zum Artikel