Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: imago/dpa montage

Das einzig Lustige am Regen sind Politiker, die Gummistiefel tragen

30.05.18, 17:30
Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Boah! So viel Hitze und Wasser hatten wir lange nicht mehr in Deutschland. Vor allem in Nordrhein-Westfalen regnete es diese Woche so schwer, dass Wasserfluten in Einkaufszentren eindrangen und Bibliotheken zerstörten. 

"Schmuddelwedda" nennt man das in Norddeutschland. Aber eine Sache ist an der ganzen Unwetterlage super – endlich hat man wirklich einen Grund, Gummistiefel zu tragen! 

Und Gummistiefel sind doch immer irgendwie lustig. Die sehen nach sechster Geburtstag aus, nach In-Pfützen-Springen und Kinderfüßen. Wie das jetzt zu Politikern passt? Super, finden wir. Ist ja eh manchmal Kindergarten bei denen. 

Und wenn sich ein Politiker mal so richtig volksnah zeigen will, dann schmeißt er sich in Kautschuk-Stiefel, ist doch klar.

Hier sind die besten Bilder von Politikerfüßen in Gummitretern

Chic geht für dich anders? Dann bist du hier richtig

Endlich! 2018 begreift die Mode- und Beautywelt, dass "nude" nicht nur beige ist

Bevor wieder keiner weiß, was er verbieten will: Was Burka, Tschador und Co. unterscheidet

13 Gründe, warum wir "Die Nanny" wiederhaben wollen!

Das sind die besten Outfits aus 20 Jahre "Sex and the City"

Warum die Modebranche diesen syrischen Flüchtling feiert

5 Dinge, die ein Knast und "Germany's Next Topmodel" gemeinsam haben

Dieses Model zeigt ihre Speckröllchen und wird vom Internet gefeiert ❤️

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

H&M ändert in Großbritannien die Größen – aber was ist mit Deutschland?

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan über sexuelle Belästigung

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lars Klingbeil rechnet mit Seehofer ab: "Entzaubert, gescheitert, nichts verändert"

Ein Interview mit SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil über Horst Seehofers stetig unstete Flüchtlingspolitik, die Umfragewerte der SPD und rot-grüne Machtperspektive für die Zeit nach 2021.

Herr Klingbeil, das Bittere zuerst: Jüngste Umfragen sehen Ihre Partei bei 17 Prozent. Wie sehr beunruhigt Sie das? Es war völlig klar, dass es bei dem Unions-Chaos der vergangenen Wochen keinen einzigen Gewinner gibt. Schlechte Umfragewerte sind natürlich nie schön, aber auch kein Grund, nervös zu …

Artikel lesen