Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Diese 10 Whatsapp-Chat-Typen kennst du ganz sicher auch – oder?!

lucas schmidli / watson.ch

Der hobbymäßige Chat-Ersteller

Er ist der Grund für deine Fülle an Chats. Der geringste Anlass reicht ihm, um dich in den Sog einer neuen Gruppe zu ziehen.

Du hast 6836 Nachrichten aus 34 Chats.

Bild

bild: watson

Der Alles-Einlader

Besonders verheerend in Kombination mit Nummer 1.

Bild

bild: watson

Die BFF's

Sie vergessen gelegentlich, dass es sich um einen Gruppenchat handelt und sie sich auch im Privatchat miteinander unterhalten könnten.

Bild

bild: watson

Die Kettenbrief-Weiterleiter

Sie meinen es ja nur gut. Oder etwa nicht?

Bild

bild: watson

Die Unterbrecher

Ihr wollt einen Termin abmachen? Oh schau, ein lustiges Katzenvideo! Lasst uns über das sprechen.

Bild

bild: watson

Die Ferien-Genießer

Ja, schön für euch, dass ihr drei Monate lang durch Asien reist. Nein, ich bin nicht neidisch, pfft.

Bild

bild: watson

Was auch auf WhatsApp läuft? Das Momo-Phänomen.

Die Stummen

Sie sind die schweigende Armee. Die stumme Mehrheit. Die stille Garde. Das nicht-sprechende Kollektiv. Die nonverbalen Kommunikatoren. Ok, ich hör jetzt auf.

Bild

bild: watson

Die Abtrünnigen

Sie verlassen meist ohne Ankündigung den Chat und wurden nie mehr gesehen. Zurück bleibt nur das Mysterium: Wer waren diese Menschen? Wieso sind sie von uns gegangen? Und hatte dein Kommentar etwas damit zu tun?

Bild

bild: watson

Der Ausgangs-Spammer

Ein Typ, der die ganze Zeit betrunken Sachen in den Chat postet und die ausbleibenden Reaktionen nicht zum Anlass nimmt, damit aufzuhören.

Bild

Der Beef-Öffner

Er bringt so lange kontroverse Themen in den Gruppenchat, bis ihr euch alle auf den Tod nicht mehr ausstehen könnt.

Bild

bild: watson

So würde ein Whatsapp-Chat in Hogwarts aussehen...

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Julia Dombrowski

Mehr zum Thema Whatsapp:

++ Instagram führt neues Feature ein – und du weißt sicher, wer die Idee zuerst hatte ++

Link zum Artikel

"Momo" lebt weiter – das steckt hinter dem gruseligen Whatsapp-Kettenbrief

Link zum Artikel

Diese 7 Whatsapp-Jokes verfolgen uns bei der Hitze

Link zum Artikel

13 Typen: Zeig uns welches Emoji du nutzt und wir sagen dir, wer du bist

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir haben die Smartphone-Tastatur ein Leben lang falsch bedient

Es ist wirklich eine nervige Situation: Da hat man sich vertippt, will ein bereits fertiggeschriebenes Wort im Satz nochmal ändern. Und? Man kommt nicht hin!

Große Finger, kleines Smartphone – das richtige (oder eben falsche) Satzzeichen zu erwischen, ist oft gar nicht zu leicht. Zur Rettung schreitet: Krissy Brierre-Davis. Die amerikanische Food-Bloggerin entdeckte am Wochenende ein kaum bekanntes iOS-Feature, teilte ihren kleinen Lifehack mit ihren Followern... 

... und die 🍎-Fans …

Artikel lesen
Link zum Artikel