Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

4 gewagte Thesen zu den NFL-Playoffs – schmerzhafter Wetteinsatz inklusive!

Bild: imago/montage

Dieses Wochenende geht es mit den NFL-Playoffs los. Eins können wir dir bereits hier verraten: Es wird ein Spektakel.

Jodok Meier / watson.ch

Die New England Patriots scheitern in den Divisional Playoffs ...

Prolog:

Tom Brady und Bill Belichick sind das erfolgreichste Quarterback-Headcoach-Gespann der Geschichte. In 18 gemeinsamen Jahren bei den Patriots gewannen sie 15 mal die Divisional Playoffs, sieben mal die Conference Championship und fünf mal den Super Bowl.

Den "G.O.A.T." Tom Brady deshalb als System-Quarterback zu bezeichnen, mag ketzerisch klingen, ist aber kaum wegzudiskutieren.

Animiertes GIF GIF abspielen

Ein Mann, der den Erfolg zu schätzen weiß: Bill Belichick. giphy

Animiertes GIF GIF abspielen

Neben fünf Superbowls auch Erfinder des Doppeladlers: Tom Brady. giphy

These:

Dieses Jahr scheitern die New England Patriots in den Divisional Playoffs an den Baltimore Ravens.

Da Andrew Luck den Texans den Meister zeigt und die Defense der Ravens die starke Chargers Offense zermürbt, treffen die Patriots auf die Ravens.

Begründung:

Die Ravens-Offense ist mit ihrem laufstarken Schlitzohr-QB Lamar Jackson und dem lauforientierten Playbook von Coach John Harbaugh grauenhaft mühsam zu bespielen.

Harbaugh zwingt mit seinem polyvalenten Laufspiel einzelne Spieler der Defense dazu, 50:50-Entscheidungen zu treffen (insbesondere bei Read-Options), was das solide Defensivschema von Taktikfuchs Belichick empfindlich destabilisieren wird.

Zudem war die Defense der Ravens in der Regular Season die viertbeste gegen den Lauf sowie die fünftbeste gegen den Pass. Insgesamt rangierten die Ravens an zweitoberster Stelle in Sachen Tackles und an achtoberster Stelle punkto zugelassener Receptions. Belichicks präferierter "dink and dunk"-Ansatz wird an dieser pickelharten Verteidigung scheitern.

Animiertes GIF GIF abspielen

Verkappter High-Five-Virtuose: Tom Brady giphy

... und die Los Angeles Rams ebenfalls

Prolog:

Eine Offense mit QB Jared Goff, den Receivern Brandin Cooks und Robert Woods und Über-Running-Back Todd Gurley, dazu eine Defense mit den Top-Defensive-Tackles Aaron Donald und Ndamukong Suh, plus den Star-Cornerbacks Aqib Talib und Marcus Peters – wow. Der Weg in den Superbowl schien anfangs Saison nur noch Formsache.

Animiertes GIF GIF abspielen

Weiß nach 17 Trips in die Endzone endlich, was dieses Zeichen der Schiedsrichter bedeutet: Todd Gurley giphy

These:

Die Bears zerpflücken die Rams.

Nick "St. Nick" Foles verlässt das Playoff-Mojo und die Bears siegen im Wild-Card-Game gegen den (Ex-)Superbowlchamp, weshalb die Bears auf die Rams treffen.

Begründung:

Vor einem Jahr kaum denkbar, aber Mitch Trubisky wird zum Difference-Maker in diesem Spiel. Denn: Trubisky weiß, dass seine Verteidigung mit einer beruhigenden Regelmäßigkeit "Big Plays" provoziert. Das entlastet einen jungen QB. Sein Potential kann sich in diesem Freiraum entfalten.

Hinzu kommt, dass Trubisky über ein angenehm heterogenes Receiving- und Rushing-Arsenal verfügt. Keine großen Topshots wie bei den Rams, dafür ein gefährlich breitgefächertes Korps, das den Balanceakt zwischen Robustheit (Howard, Robinson, Burton) und Agilität (Gabriel, Cohen) meistert. Das wissen Trubisky und Coach Matt Nagy auszunutzen, was der Unterschied sein wird.

Animiertes GIF GIF abspielen

Sicherlich auch mit einer schönen Stimme gesegnet: Mitchell Trubisky. Giphy

Die Cowboys kommen gegen die Saints nicht aufs Board

Prolog:

Die Dallas Cowboys trafen in Woche 13 auf die Saints und gewannen in einem intensiven Spiel mit 13:10. Mit viel Druck auf Saints-QB Drew Brees, geschickten Play-Action-Calls und einigen mutigen QB-Rushes unter Druck von Dak Prescott gelang es den Cowboys, den Rhythmus der Saints zu brechen und sie nach zehn Siegen in Folge zu übertrumpfen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Großer Fan von Zedernholz-Pachouli als Kopfnote: Ezekiel Elliott. giphy

These:

Den Cowboys gelingt gegen die Saints in den Divisional Playoffs genau kein einziger Punkt.

Die Dallas Cowboys gehen siegreich aus dem Wildcard-Matchup gegen die Seattle Seahawks hervor, ehe sie von den Saints überrollt werden.

Begründung:

Die Cowboys zogen in Woche 13 einen starken Tag gegen die Saints ein. In den entscheidenden Situationen (insbesondere in kritischen 3rd-Down-Situationen) schüttelte die Offense Big Plays aus dem Ärmel. Das ist keine nachhaltige Strategie, was im Spiel gegen die Saints offensichtlich wird.

Saints-Coach Sean Payton wird dennoch seine Lehren daraus gezogen haben und insbesondere versuchen, Running Back Ezekiel Elliott vom Passspiel zu isolieren. Cornerback Marshon Lattimore nimmt gleichzeitig Amari Cooper aus dem Spiel und die D-Line um Cameron Jordan hetzt Precott vier Viertel lang über die Hashmarks. Ein Shutout aus dem Bilderbuch wird daraus resultieren.

Animiertes GIF GIF abspielen

Drew Brees: Wortpianist. giphy

Die Kansas City Chiefs holen sich den Superbowl und Mahomes wird bereits zur Legende

Prolog:

Die Kansas City Chiefs haben sich diese Saison zum Liebling unvoreingenommener Football-Fans gemausert. Aufgrund einer teils sehr fragwürdigen Defense, waren die Chiefs von Beginn weg darauf angewiesen, schlicht mehr als der Gegner zu punkten. Und wie sie das taten! Kein Regular-Season-Spiel beendeten sie unter 26 geskorten Punkten.

Den Superbowl-Gewinn der Chiefs zu prognostizieren, ist daher kein riesiges Wagnis, wenn auch alles andere als die einzig logische Wahl – denn "defense wins schließlich championships" und so. Aber wir packen noch einiges drauf.

Animiertes GIF GIF abspielen

Patrick Mahomes: Wirkt gesacked, ist es aber eigentlich gar nicht. Bild: reddit

Die These:

Kansas wird Superbowl-Champ, wobei Patrick Mahomes sowohl Regular-Season-, als auch Superbowl-MVP wird und in einem Playoff-Spiel den Postseason-Rekord für geworfene Pässe bricht. (Bis jetzt: Bernie Kosar, 489 Yards.)

Die Chiefs räumen zuerst die Colts, dann die Ravens und schließlich die Bears aus dem Weg und sichern sich den Superbowl.

Die Begründung:

Ganz einfach: Den Superbowl holen sich die Chiefs, weil die die gefährlichste und vor allem unberechenbarste Offense haben – Prädikat "unaufhaltsam".

Dass Mahomes den Regular-Season-MVP abstaubt, ist ein logisches Szenario, ebenso wie der Superbowl-MVP beim Superbowl-Gewinn als QB.

Für die geworfenen Yards würde Mahomes – in Anbetracht der starken Verteidigungen, die er knacken muss – vermutlich eine Overtime benötigen (was durchaus möglich ist). Da die Chiefs aber aufgrund ihrer Defense ohnehin fleißig und aggressiv nach vorne spielen müssen und Mahomes diese Saison alles zu gelingen scheint, traue ich dies dem jungen Quarterback aber auch in den regulären 60 Minuten zu.

Animiertes GIF GIF abspielen

Hat in der Vergangenheit stabile Fingerkuppen bewiesen: Chiefs-Coach Andy Reid. Bild: giphy

Mein Versprechen, liebe User

Wenn mindestens eine Prognose vollumfänglich  zutrifft ...

... wage ich, Jodok Meier, mich in ein Training in Vollmontur bei einem Schweizer Football-Team und stelle mich den Hits. Ein Video soll Beweis sein.

Wenn alle Prognosen vollumfänglich zutreffen ...

... ziehe ich, Jodok Meier, auf dem Zürcher Paradeplatz meine ganz eigene, persönliche, intime Superbowl-Halftimeshow ab – Kostüm, Soundanlage und Special Effects inklusive.

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

"Fußball ist zu heilig für Comedy" – mit Autor Tommi Schmitt beim Borussia-Spiel

Link zum Artikel

Genderneutrales Stadion: Spiel der Nationalelf erstmals mit Unisex-Toiletten

Link zum Artikel

Darum feiern die BVB-Fans Schmelzer als "Man of the Match" – obwohl er nicht spielte

Link zum Artikel

Erkennst du diese 17 Bundesliga-Spieler anhand ihrer Wikipedia-Bio?

Link zum Artikel

BVB bietet übergewichtigen Fans Fitness-Kurse auf der Südtribüne an

Link zum Artikel

FC Bayern sucht neuen Arena-Namen – und die Fans reagieren köstlich böse

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

6 Gründe, weshalb der deutsche Fußball in einer tiefen Krise steckt

Nach Dortmund sind auch Schalke und Bayern in der Champions League gescheitert. Ein weiterer Rückschlag für den deutschen Fußball, der mittlerweile ganz unten angekommen ist. Doch es gibt etwas Licht am Ende des Tunnels.

Der deutsche Fußball erlebt die dunkelsten Stunden der Neuzeit. Nach dem peinlichen Vorrunden-Aus bei der WM im letzten Sommer und dem Abstieg in der Nations League ist nun auch der Vereinsfußball am Tiefpunkt angelangt. Sämtliche deutschen Vertreter sind in der Champions League bereits im Achtelfinale gescheitert – das gab es zuletzt 2005/2006. Eintracht Frankfurt ist der letzte deutsche Vertreter in der Europa League – sie dürfen nach dem 0:0 im Heimspiel heute in Mailand gegen Inter …

Artikel lesen
Link zum Artikel