Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ups! Die weltbesten Basketballerinnen laufen auf den falschen Korb zu

Play Icon

Video: streamable

In Minneapolis fand am Wochenende das All-Star-Game der WNBA statt, der besten Liga im Frauen-Basketball. Das Spiel begann mit einem kollektiven Blackout: Die Spielerinnen um die ballführende Chelsea Gray wussten nicht, auf welchen Korb sie spielen müssen. Erst als der Schiri die Richtung mit vehementen Armbewegungen anzeigte, ging es voran.

Wer weiß, vielleicht war die Planlosigkeit ja Teil der Show. Beim All-Star-Game geht es schließlich um die Unterhaltung und nicht ums Resultat.

(ram/watson.ch)

Noch mehr aus der Welt des Sports:

Ist Chun-hsin Tseng "the next big thing" im Männer-Tennis?

Link to Article

++ Vettel patzt in Japan, Hamilton vor WM-Gewinn ++

Link to Article

Dunks zählen 3 Punkte – Nordkorea hat die verrücktesten Basketball-Regeln

Link to Article

Die Los Angeles Lakers haben sich zwei deutsche Talente geschnappt

Link to Article
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nur 2:2 gegen Niederlande – dieser Kimmich-Trick ist trotzdem Elite

Ein desolates Jahr endet für die DFB-Elf mit einem unversöhnlichen Abschluss: Nach einem schwungvollen Spiel, einer 2:0-Führung und zahlreichen vergebenen Chancen schenkte die deutsche Nationalmannschaft beim 2:2 (2:0) im Klassiker gegen die Niederlande in der Endphase noch den sicher geglaubten Sieg. 

Timo Werner (9. Minute) und Leroy Sané (20.) hatten die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am Montag im letzten Nations-League-Spiel in Führung gebracht; Quincy Promes (85.) und …

Artikel lesen
Link to Article