Fussball, Herren, 1. Bundesliga, Saison 2020/21, 20. Spieltag, Hertha BSC - FC Bayern M

Am Freitagabend war der FC bayern bei Hertha BSC zu Gast. Das Spiel wurde 30 Minuten vorverlegt, damit das Flugzeug noch am selben Abend abheben kann. Bild: IMAGO / Matthias Koch

Fehlende Starterlaubnis und Verspätung für FC Bayern: "Fühlen uns total verarscht"

Die Reise zur Klub-WM in Katar hat für Rekordmeister Bayern München mit einem großen Ärgernis begonnen und ist nochmals deutlich strapaziöser geworden. Wie der Verein via Twitter mitteilte, hob die Mannschaft wegen einer verweigerten Starterlaubnis erst am frühen Samstagmorgen mit mehr als siebenstündiger Verspätung von Berlin nach Doha ab. Ursprünglich war die Abreise am Freitagabend unmittelbar nach dem Ligaspiel bei Hertha BSC (1:0) geplant gewesen.

Flugzeug im Brandenburger Schneegestöber verspätet startklar

Der Ärger beim FC Bayern war riesig. "Wir fühlen uns von den zuständigen Stellen bei der brandenburgischen Politik total verarscht. Die Verantwortlichen wissen gar nicht, was sie unserer Mannschaft damit angetan haben", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der "Bild".

Die Spieler hatten am späten Abend bereits in der Maschine Platz genommen. Entsprechende Fotos veröffentlichten die Bayern in den sozialen Medien. In Berlin herrschten am Freitagabend starker Schneefall und Glätte, das Flugzeug musste enteist werden, war nach "Bild"-Informationen aber um 23.59 Uhr startklar.

30 Sekunden zu spät: Flugzeug muss Nachflugverbot abwarten

Dann jedoch habe das Nachtflugverbot ab Mitternacht gegriffen: Die Maschine habe die erlaubte Startzeit um 30 Sekunden überschritten. Die Profis des Rekordmeisters hätten nun die Nacht im Flugzeug verbracht, schreibt die Bild, erst um kurz vor sieben Uhr am Morgen erfolgte der Start. Weil die Crew ausgetauscht werden musste, machte die Maschine einen Zwischenstopp in München.

Das Team von Trainer Hansi Flick trifft bei der Klub-WM im Halbfinale am Montag (19.00 Uhr/MEZ) auf den afrikanischen Champions-League-Sieger Al Ahly SC aus Ägypten.

(vdv/afp)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hansi Daurippel 06.02.2021 20:56
    Highlight Highlight Willkommen in einer Welt der Gesetze und Regeln, meine Herren. Jeder normale Bürger hält sich dran. Das diese zwei vorbestraften Großkotze das nicht verstehen zeigt nur wie weit sich diese Gesellschaft von der Normalwelt entfernt hat. Im Übrigen: Kein Schwein interessiert sich für die Club-WM, nur elitäre Raffkes die den Hals nicht vollkriegen.
    • Lord Hairy 07.02.2021 08:08
      Highlight Highlight Ach Gott - mein je - @Hansi Du hast soooo recht, die Jungs tun mir so leid. Da sitzen sie im Flieger und nix passiert....
      Raffke - ein sehr schönes Berliner Wort.... Das sagt alles...

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel