Sport
Emre CAN li., DO gegen Johannes EGGESTEIN HB, Aktion, Zweikampf, Fussball 1. Bundesliga, 23. Spieltag, Werder Bremen HB - Borussia Dortmund DO 0:2, am 22.02.2020 in Bremen/ Deutschland.  *** Emre CAN li , DO against Johannes EGGESTEIN HB , action, duel, Fussball 1 Bundesliga, 23 matchday, Werder Bremen HB Borussia Dortmund DO 0 2, on 22 02 2020 in Bremen Germany

Dortmunds Emre Can (l.) und Bremens Jojo Eggestein im Zweikampf. Ab der Saison 2021/22 wird es in der Bundesliga neue Anstoßzeiten geben. Bild: imago images/Elmar Kremser/SVEN SIMON

Neue Anstoßzeiten in der Bundesliga – die heiligste bleibt aber unangetastet

Ab der Saison 2021/22 wird es in der Bundesliga neue Anstoßzeiten geben, radikal fallen diese allerdings nicht aus. Die fünf Montagsspiele (20.30 Uhr) werden abgeschafft, genau wie die fünf frühen Sonntagspartien (13.30 Uhr). Stattdessen wird künftig zehn Mal pro Saison am Sonntagabend um 19.30 Uhr angepfiffen.

Das einzelne Freitagsspiel (20.30 Uhr) bleibt genauso bestehen wie die traditionellen fünf Spiele am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) und das Topspiel am Abend (18.30 Uhr), was die Fans sicher freuen wird. "Das ist mit allen Klubs besprochen und wurde auch von allen akzeptiert", erklärte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Damit es keine Überschneidung gibt, wird zudem das 18-Uhr-Spiel am Sonntag wieder auf 17.30 Uhr terminiert.

ARCHIV - 17.01.2017, Hessen, Frankfurt/Main: DFL-Geschäftsführer Christian Seifert kommt zum Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga (DFL).     (zu dpa

DFL-Boss Christian Seifert. Bild: dpa / Arne Dedert

Eine totale Zerstückelung wie in Spanien wolle man definitiv nicht, betonte Seifert. "Wir widerstehen der Verlockung, sechs, sieben, acht Anspielzeiten zu haben. Wir glauben, dass das langfristig schädlich ist", glaubt der DFL-Geschäftsführer. Neu ist auch, dass der 33. Spieltag ab der Saison 2021/22 gestaffelt stattfinden wird und nicht mehr wie bisher komplett am Samstagnachmittag. Die letzte Runde wird dagegen nicht aufgestückelt.

Für Begeisterung wird die neue Anspielzeiten bei den Fans nicht sorgen. Wie am Montagabend wird auch die Rückreise am Sonntagabend die Anhänger vor Probleme stellen. Grund für die neuen Anspielzeiten ist der neue TV-Vertrag, den die DFL derzeit aushandelt. Der aktuelle läuft noch bis im Juni 2021.

(pre)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Als wir über unseren Verhältnissen lebten: Die schönsten Klopapier-Choreos

Die Corona-Pandemie verunsichert derzeit die ganze Welt. In Deutschland hat sie in nur wenigen Tagen den Alltag auf den Kopf gestellt: Schulen und Kitas wurden geschlossen, die Wirtschaft brach ein und in der Bundesliga wird erstmal nicht mehr gekickt. Eine der wohl skurrilsten Folgen der Corona-Pandemie ist der deutsche Klopapier-Fetisch.

Dass sogenannte Hamsterkäufe in Corona-Zeiten nicht nötig sind, und es weiterhin genug Waren in Deutschland gibt, hat mittlerweile schon so ziemlich jeder …

Artikel lesen
Link zum Artikel