Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
March 6, 2019 - Paris, ile de france, France - Ultra s tiffo representing Capitain Tsubasa during the 8th final of the Champions league s match between Paris Saint-Germain (PSG) and Manchester United ManU (MAN U) at Parc des Princes Stadium on March 06, 2019 in Paris, France. Paris Saint-Germain v Manchester United - UEFA Champions League PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20190306_zaa_n230_336 Copyright: xJulienxMattiax

Bild: www.imago-images.de

"Captain Tsubasa"-Choreo – nur die PSG-Fans waren gestern königlich

Das tat weh. Paris St. Germain verlor am Mittwochabend zu Hause mit 1:3 gegen Manchester United und fliegt erneut aus der Champions League. "Entsetzlich und grausam", beschrieb PSG-Trainer Thomas Tuchel das unerwartete Aus des französischen Serienmeisters im Achtelfinale. "Das ist eine Schande", pöbelte Superstar Neymar gegen den Schiedsrichter auf Instagram. Das Hinspiel hatte PSG noch 2:0 gewonnen. Doch es gab einen Lichtblick auf Seiten der Pariser: Die eigenen Fans.

In der Fankurve der PSG-Fans stieg kein Geringerer als Captain Tsubasa über dem Parc des Princes empor.

So sah das dann aus:

abspielen

Video: YouTube/Supporter CreaTV

Genau wie der kleine Tsubasa Ohzora in der beliebten Kult-Serie – deren erstes Kapitel 1980 als Manga erschien – träumte auch PSG vom großen Pokal. Doch zumindest die Pariser müssen auch in diesem Jahr zuschauen, wie die anderen Team sich um den Henkelpott duellieren. An den PSG-Fans lag das aber bestimmt nicht.

Kurze Rückblende für alle Nostalgiker:

Der kleine Tsubasa Ohzora träumt davon, eines Tages mit Japan Fußball-Weltmeister zu werden. Deshalb tritt er in die Fußballmannschaft des FC Nankatsu ein. In den Grundschulmeisterschaften tritt er mit seinem Verein auch gegen seinen ärgsten Konkurrenten Kojiro Hyuga an – und das nicht nur einmal. Die Rivalität der beiden wird zum bestimmenden Konflikt der Serie.

Bei der Jugend-WM 2006 treffen die beiden dann zum großen Showdown gegeneinander an – und endet mit einem fetten Cliffhanger. Denn der Anime endet vor dem Finale gegen Brasilien. Im Manga wird die Geschichte jedoch weitererzählt.

Tsubasa wurde schon öfter in Memes von Pariser Fans verarbeitet. Ein deutscher PSG-Profi spielt oftmals dabei die Hauptrolle:

Die PSG-Fans outeten sich nicht erst am Mittwochabend als Anime-Fans. Schon in der vergangen Saison gingen Bilder ihrer "Son-Goku"-Choreo durch die Welt.

abspielen

Video: YouTube/MBYT

Wir freuen uns schon auf nächste Saison.

(bn)

Auch hier ist PSG spitze: 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel