Sport

"I believe, I can fly" – hier hebt ein Moto3-Fahrer mitten im Rennen ab

Aufregung beim großen Preis von Frankreich. Kurz vor der letzten Runde des Moto3-Rennens in Le Mans stürzt Enea Bastianini in einer Rechtskurve und zwingt damit seine hinter ihm fahrenden Kontrahenten zu Ausweichmanövern. Am spektakulärsten löst diese Aufgabe der 25-jährige Tscheche Jakub Kornfeil. 

Der Prüstel-KTM-Fahrer denkt sich "ab durch die Mitte" und nutzt die Rennmaschine des gestürtzen Bastianini als Sprungrampe. Obwohl Kornfeil neben der Strecke landet, steht er das waghalsige Manöver souverän und beendet das Rennen schließlich auf dem sechsten Platz. (abu)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Gladbach-Spiel zeigt, welche Skandal-Entscheide es ohne den Videoschiri geben kann

So erfolgreich die Borussia aus Mönchengladbach in der Bundesliga spielt, in der Europa League kommt sie nicht so richtig vom Fleck. Nach dem 1:1 auswärts gegen die AS Rom sind die Fohlen auf den letzten Tabellenplatz in ihrer Vorrundengruppe abgerutscht.

Dass Gladbach aber überhaupt einen Punkt holte, hat das Team dem Schiedsrichter zu verdanken. Willie Collum entschied in der letzten Minute der Nachspielzeit unerklärlicherweise auf Elfmeter. Er wollte ein Handspiel gesehen haben, dabei traf …

Artikel lesen
Link zum Artikel