Sport

Erst der Doppeltunnel, dann die Hacke – Barça-Youngster erzielt Zaubertor

Die zweite Mannschaft des FC Barcelona spielt in der "Segunda Division B", der dritthöchsten Liga Spaniens. Dass sich ein Blick dorthin lohnt, hat am Wochenende der 20-jährige Alex Collado gezeigt.

In der 60. Minute eingewechselt, sorgt der Spanier in der 89. Minute für das 2:0 und das große Highlight der Partie gegen die Reserve von UD Levante.

Der zentrale Mittelfeldspieler wird auf der Außenbahn angespielt und dribbelt sich mit einem Tunnel am ersten Gegner Nacho Ruiz vorbei.

Auch als er von drei Gegenspielern umgeben ist, behält er die Ruhe und lupft den Ball mit Effet an seinem Widersacher vorbei und dem bemitleidenswerten Nacho Ruiz erneut durch die Beine. Weil alles so glatt funktioniert hat, schließt Colado sein Solo mit der Hacke ab – einfach nur herrlich!

(zap)

12 dramatische Finals der Champions League

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bayern haut Tottenham um – und Süle den Matchwinner Gnabry mit der Jubel-Blutgrätsche

Was für eine Ansage! Beim überragenden 7:2-Triumph des FC Bayern München bei den Tottenham Hotspurs schoss sich Serge Gnabry mit einem Viererpack in die Herzen der Bayern-Fans.

Nach dem Abpfiff stand Gnabry im Mittelpunkt des Jubels von London. Fast bescheiden sagte der Bayern-Angreifer bei DAZN: "Ich denke, wir haben eine super Performance abgeliefert." Gnabry war sicher, dass seine Bayern ein "Zeichen" gesetzt hätten.

Und dass er in der Champions League selbst vier Tore schießen würde, …

Artikel lesen
Link zum Artikel