Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
UEFA President Aleksander Ceferin and the President of Ireland Michael D. Higgins, right, hold the trophy during the UEFA Euro 2020 European soccer championship qualifying draw at the Convention Centre in Dublin, Ireland, Sunday, Dec. 2, 2018. (AP Photo/Peter Morrison)

UEFA-Chef Aleksander Ceferin freut sich mit Irlands Fußballpräsidenten Higgins über die Trophäe für den neuen Wettbewerb. Bild: AP

Ab 2021 soll es eine "Euro League 2" geben – die 8 wichtigsten Infos

Nun ist es offiziell: Die UEFA führt ab der Saison 2021/22 einen dritten Europacup-Wettbewerb ein. Dieser soll mehr Klubs aus den kleineren Ländern einen Startplatz in der Gruppenphase garantieren. 

Das neue Format, das neben der Champions League und der Europa League ausgetragen wird, wird 32 Teilnehmer haben, wie die UEFA am Sonntagabend mitteilte.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin erklärt: "Es wird mehr Spiele für mehr Vereine geben, wobei in den Gruppenphasen mehr Verbände vertreten sind. Dieser Wettbewerb wurde aus dem laufenden Dialog mit den Clubs über die European Club Association geboren."

Diese 8 Dinge über den neuen Wettbewerb solltest du wissen

  1. Der neue Wettbewerb trägt den Arbeitstitel "Europa League 2". Es wird in acht Gruppen à 4 Teams gespielt.
  2. Die acht Sieger der Vierergruppen qualifizieren sich für die Achtelfinals, die Zweitplatzierten spielen gegen die Gruppendritten der Europa League die acht übrigen Plätze für die Runde der letzten 16 aus.
  3. Die Europa League wird von 48 auf 32 Teams reduziert. Insgesamt werden total 96 Teams an europäischen Klubwettbewerben teilnehmen. Bisher waren es 80.
  4. Der neue Wettbewerb wird 141 Spiele über 15 Spielwochen beinhalten.
  5. Der Gewinner des neuen Wettbewerbs qualifiziert sich für die Europa League in der darauffolgenden Saison.
  6. Die Spiele werden Donnerstags gespielt, wie auch die Europa League. Es wird eine neue Anspielzeit geben, wahrscheinlich um 16:30 Uhr.
  7. Die Finals aller drei UEFA-Wettbewerbe werden in der gleichen Woche gespielt. Am Mittwoch der neue Wettbewerb, am Donenrstag die Europa League und am Samstag die Champions League.
  8. Auf die Champions League hat das neue Format keinen Einfluss.

(zap)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Mit dieser genialen Idee kontern die St.-Pauli-Frauen die sexistischen Dresden-Banner

Link to Article

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Link to Article

Kroosartig! Hier die Top 10 der deutschen Fußballer auf Insta

Link to Article

Zuschauer beleidigen Raheem Sterling rassistisch – und der holt zur Medienkritik aus

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Referee lässt Platzwahl per Papier, Schere, Stein entscheiden. Und dann passiert das...

Kann ja mal passieren. Schiedsrichter David McNamara sollte unlängst in der englischen Frauenliga die Partie Manchester City gegen Reading leiten. Sein Problem: Er hatte die Münze für die Platzwahl vergessen. In die Kabine mochte der Referee nicht zurück, das Spiel wurde live im Fernsehen übertragen. 

So bat McNamara die Kapitäne der beiden Teams die Platzwahl per Schnick-Schnack-Schnuck zu entscheiden: Papier, Schere, Stein!

Der englische Fußballverband FA fand das gar nicht witzig. Er …

Artikel lesen
Link to Article