Sport
Soccer Football - FIFA President Gianni Infantino Media Briefing - Shangri-La Bosphorus Hotel, Istanbul, Turkey - February 15, 2019   FIFA President Gianni Infantino during a media briefing   REUTERS/Murad Sezer

Die Reform ist eines der großen Projekte des umstrittenen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino. Bild: reuters

FIFA will Klub-WM neu erfinden – warum die Bayern sich darüber freuen dürften

Gegen den Widerstand aus Europa hat der Fußball-Weltverband FIFA die Klub-WM reformiert.

Die sieben UEFA-Delegierten waren bei der Entscheidung während der Sitzung in Miami im 31-köpfigen FIFA-Council zahlenmäßig deutlich unterlegen. Auch die scharfe Kritik der in Europa einflussreichen Klub-Vereinigung ECA, die mit dem Boykott der europäischen Spitzenklubs droht, hatte letztendlich keine Auswirkungen. Die Reform ist eines der großen Projekte des umstrittenen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino.

(pb/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erst der Doppeltunnel, dann die Hacke – Barça-Youngster erzielt Zaubertor

Die zweite Mannschaft des FC Barcelona spielt in der "Segunda Division B", der dritthöchsten Liga Spaniens. Dass sich ein Blick dorthin lohnt, hat am Wochenende der 20-jährige Alex Collado gezeigt.

In der 60. Minute eingewechselt, sorgt der Spanier in der 89. Minute für das 2:0 und das große Highlight der Partie gegen die Reserve von UD Levante.

Der zentrale Mittelfeldspieler wird auf der Außenbahn angespielt und dribbelt sich mit einem Tunnel am ersten Gegner Nacho Ruiz vorbei.

Auch als er von …

Artikel lesen
Link zum Artikel