Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Russische Fans feiern Sieg. Mit einem Bären. Im Auto. Der Trompete spielt.

Skurrile Szene, die sich nach dem Auftaktsieg der Russen gegen Saudi-Arabien auf den Straßen Moskaus abspielt: Dutzende Passanten filmen einen Bären, der in einem Auto auf der Rückbank sitzt und Trompete spielend durch Moskau fährt.

Die Stimmung der Russen war nach der 5:0-Gala zum WM-Auftakt natürlich ausgelassen. Deswegen aber einen Bären im Auto Trompete spielen zu lassen... Das gibt's wohl nur in Russland.

Und es ist ja nicht das erste Mal, dass es in Russland zu Tierquälerei im Fussball kommt. Vor wenigen Wochen brachte ein Bär vor einem Fussballspiel den Matchball ins Stadion zum Mittelpunkt. Der Aufschrei bei den Tierschützern war riesig.

Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit

So richtig Bock auf die WM?

Wie gut kennst du die Hymnen der WM-Teilnehmer?

Link zum Artikel

"...und dann habe ich ihn verschwinden lassen" – Das haben Putin und der König besprochen

Link zum Artikel

"Mutter, der Mann mit dem Koks ist da" – 20 absurde Momente zum WM-Start

Link zum Artikel

Public Viewing zur WM 2018: Alles, was du wissen musst

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

2. Minute der Nachspielzeit, 5:1-Führung – dann macht Messi das schönste Tor des Jahres

Es war eigentlich schon alles entschieden: Am Mittwochabend führte der FC Barcelona in der zweiten Minute der Nachspielzeit bereits mit 5:1 im Pokalspiel gegen den FC Sevilla. 

Zuvor hatten die Katalanen bereits bärenstark einen 0:2-Rückstand zur Halbzeitpause aufgeholt. Zeit, einen Gang herunterzuschalten? Nicht mit Lionel Messi. 

Der 31-jährige Argentinier ist derzeit mal wieder in Bestform – und lässt auch in der Nachspielzeit nicht nach. 

Im Internet sind sich nicht nur …

Artikel lesen
Link zum Artikel