Sport
Soccer Football - Premier League - Manchester City v Leicester City - Etihad Stadium, Manchester, Britain - May 6, 2019  Manchester City manager Pep Guardiola   Action Images via Reuters/Jason Cairnduff

Bild: X03805

Champions League ohne Manchester City? Englands Meister droht Sperre

Dem englischen Meister Manchester City droht der Ausschluss aus der Champions League. Hintergrund sind nach Informationen der "New York Times" Verstöße gegen die Regeln des Financial-Fair-Play.

Die Finanzkontrollbehörde der UEFA soll vor zwei Wochen ihre Untersuchungen zu dem Fall abgeschlossen haben. Es werde erwartet, dass das Gremium die Empfehlung abgibt, Man City für mindestens eine Spielzeit auszuschließen, schrieb die Zeitung.

Klub begrüßte Untersuchungen

Die UEFA hatte im März Ermittlungen gegen Man City wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten eingeleitet. Dabei ging es um Vorwürfe gegen den Klub aus Medienberichten im Zuge einer Hacker-Attacke.

Manchester City hatte den Schritt der UEFA zunächst in einer Stellungnahme begrüßt. Dies eröffne die Möglichkeit, die Spekulationen zu beenden, die aus der Veröffentlichung von aus dem Zusammenhang gerissenen E-Mails entstanden seien.

(ram/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Matthäus erklärt in 3 Sätzen, warum Bayern gegen Tottenham so stark spielte

Der Saisonstart fiel bisher für Bayern-Verhältnisse eher mäßig aus. Doch nun, nach einem historischen Sieg, scheinen alle Zweifel vorerst ausgeräumt: Sieben zu zwei. Gegen Tottenham Hotspur. In der Champions League. Das war ein Ausrufezeichen des Rekordmeisters, ein Statement-Sieg.

Nach dem eher schwerfälligen Sieg gegen Aufsteiger Paderborn (3:2) wirkte die Elf von Trainer Niko Kovac gegen das Topteam aus London wie ausgewechselt.

Ex-Bayern-Spieler und TV-Experte Lothar Matthäus erklärte nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel