Sport
Birmingham City v Aston Villa Sky Bet Championship Jack Grealish of Aston Villa celebrates after scoring the opening goal during the Sky Bet Championship match at St Andrews, Birmingham PUBLICATIONxNOTxINxUKxCHN Copyright: xWillxKilpatrickx FIL-12977-0039

Villa-Kapitän Jack Grealish ließ die Attacke am Samstag nicht auf sich sitzen. Bild: imago

Fan schlägt Aston-Villa-Kapitän nieder – und der reagiert treffend

So schlägt man richtig zurück!

Beim Derby in der zweiten englischen Fußball-Liga zwischen Birmingham City und Aston Villa ist es zu einem Aufreger gekommen. Ein Fan lief in der neunten Minute auf das Spielfeld und versetzte Villa-Kapitän Jack Grealish einen heftigen Schlag gegen den Kopf.

Der Täter konnte anschließend überwältigt und von der Polizei abgeführt werden.

Grealish konnte aber weiterspielen und erzielte in der 67. Minute sogar den 1:0-Siegtreffer.

Und so reagierte Graelish:

Aston Villa zog durch den Sieg in der Tabelle an City vorbei und darf als Neunter noch auf die Premier-League-Rückkehr hoffen.

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Du bist so ekelhaft!" – Ex-HSV-Profi furzt im TV und feiert sich dann ab

Das französische Fußballmagazin "France Football" hat ihn einst auf Platz drei der "50 weltweit problematischsten Fußballspieler seit den späten 1960er Jahren" gewählt. 

Spätestens nach diesem Auftritt sollte Stig Töfting aber auf Platz eins dieser Liste stehen.

Der 49-jährige Däne, ehemals in der Bundesliga für den Hamburger SV und den MSV Duisburg aktiv, ließ vor laufender Kamera in einem Fernsehstudio einen fahren, – um sich dann kräftig darüber zu amüsieren.

Kurz bevor die Analyse des …

Artikel lesen
Link zum Artikel