Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: picture alliance

WM 2026: Marokko oder Nordamerika? Das entscheidet die Fifa heute

Noch ist die WM 2018 nicht angepfiffen, an diesem Mittwoch entscheidet der Fußballweltverband Fifa in Moskau über den Austragungsort des Turniers 2026.

Die Konkurrenten: Marokko und ein gemeinsames Turnier der USA, Kanada und von Mexiko

3 Fakten zur Entscheidung. 

Die Ausgangslage

Auf dem Papier ist der Nordamerika-Verbund im Expocenter der russischen Hauptstadt Moskau der haushohe Favorit. Die USA, Kanada und Mexiko erhielten von den FIFA-Experten für ihre Bewerbung 4,0 von 5 möglichen Punkten.

Marokko kam nur auf 2,7 Zähler, teilweise würde eine Ausrichtung in dem nordafrikanischen Land ein "hohes Risiko" darstellen, steht in dem Evaluierungsbericht.

Das Votum erfolgt am Mittwoch.

Das Turnier 2026 wird erstmals mit 48 Teams ausgetragen. In den USA, wo von den 80 Spielen 60 stattfinden würden, stehen die Stadien dafür jetzt schon bereit. In Marokko hingegen müsste erst einmal ein zweistelliger Milliardenbetrag investiert werden.

Ein Turnier, drei Länder

Die Nordamerikaner warben auch am Dienstag mit einem prognostizierten Geldsegen. Gerechnet wird mit elf Milliarden US-Dollar für die FIFA – das wäre fast das Doppelte von dem, was eine eine Endrunde in Marokko einbringen würde.

Erst ein WM-Turnier in Afrika

Die Nordafrikaner ließen dafür Brasiliens früheren Starspieler Roberto Carlos als ihren Botschafter auf die Fußballbegeisterung hinweisen: "Das erinnert ein bisschen an den Brasilianer, der den Fußball 24 Stunden auf der Straße lebt."

Der Faktor Trump

Es gibt einen Unsicherheitsfaktor, und der heißt Donald Trump. Der US-Präsident wetterte in den vergangenen Wochen sogar persönlich auf Twitter gegen die Marokko-Bewerbung, deren Unterstützern er indirekt politische Konsequenzen androhte. 

Trump will Einreisebestimmungen zur WM lockern

Viele der bis zu 207 wahlberechtigten FIFA-Nationen sind ohnehin anti-amerikanisch eingestellt, Trump dürfte das mit seinen Eskapaden weiter verschlimmert haben. Ob sich der Friedensgipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un doch noch positiv auswirkt, bleibt abzuwarten.

Marokko forderte zudem den Ausschluss der wegen der vier wahlberechtigten US-Territorien: Amerikanisch-Samoa, Guam, Amerikanische Jungferninseln und Puerto Rico. Die Delegierten sind formal US-Bürger und Bürger der Bewerberstaaten dürfen nicht abstimmen. ("Welt")

Eine entsprechende Beschwerde Marokkos prüft die Fifa.

Zum Fifa-Treffen hat sich auch Trumps Erzrivale, Russlands Präsident Wladimir Putin, angekündigt.

Die Abstimmung

 Zum Sieg reicht den Bewerbern am Mittwoch die einfache Mehrheit der abgegeben und gültigen Stimmen.

Die Delegierten dürfen allerdings auch für die erneute Ausschreibung der WM unter Ausschluss der aktuellen Kandidaten stimmen. China soll daran interessiert sein.

DFB-Boss Reinhard Grindel, der schon in der Affäre um die Nationalspieler Ilkay Gündogan und Mesut Özil eine unglückliche Figur machte, will sich erst am Mittwoch auf ein Votum festlegen.

FIFA-Präsident Gianni Infantino, der händeringend nach neuen Geldquellen sucht, gilt auch deshalb als großer Befürworter von "United 2026". Eine Vergabe nach Marokko, das naturgemäß in Afrika die meisten Unterstützer hat, wäre auch eine Niederlage für den Schweizer, der in Russland seine erste WM als FIFA-Boss erlebt.

Die aktuelle Endrunde war vor acht Jahren unter skandalösen Umständen zusammen mit der WM 2022 vom damaligen Exekutivkomitee vergeben worden. Der Entscheidung gingen hochpolitische Diskussionen voraus. Katar gewann trotz der schlechtesten technischen Bewertung - unter anderem gegen die USA.

(per/sid)

Dieser Spot zeigt, worauf es bei der WM wirklich ankommt

Link zum Artikel

Und raus bist du! Die Liste der 100 bestbezahlten Sportler kommt ganz ohne Frauen aus

Link zum Artikel

"Wo ist Emre Can?" –Liverpool-Fans finden vermeintlichen Beweis für seinen Abgang

Link zum Artikel

Loris Karius erlitt vor Patzern  Gehirnerschütterung, sagt sein Arzt

Link zum Artikel

"Zidane like a Boss" – Die besten Reaktionen zu Zizous Rücktritt

Link zum Artikel

5 wichtige Fragen, die heute im Spiel gegen Österreich beantwortet werden

Link zum Artikel

Energie Cottbus-Fans feierten im Ku-Klux-Klan-Outfit – nun ermittelt der Staatschutz

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

Der DFB, das Poster und die Panne – eine Blamage in 3 Akten

Link zum Artikel

++ Vettel patzt in Japan, Hamilton vor WM-Gewinn ++

Link zum Artikel

Hummels' Dönerladen-Ausbruch und noch 4 lustige Anekdoten aus Eppan

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Besser als Neuer jemals war" – Die Welt feiert ter Stegen und will ihn als Nationalkeeper

Er sprang, flog und hielt alles. Spätestens am gestrigen Abend wurde auch dem letzten Fußballfan auf dieser Erde klar, dass Marc-André ter Stegen zu einem der besten Torhütern seiner Zeit gehört. Denn dank Doppel-Torschütze Luis Suarez – und eben ter Stegen – hat der FC Barcelona nach einem fulminanten 3:0 gegen Real Madrid das Finale im spanischen Pokal erreicht. Die Madrilenen scheiterten dabei im Santiago Bernabeu alle am deutschen Schlussmann.

Die Königlichen waren in der ersten Halbzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel