Sport
Bild

Zé Roberto spielte 2017 mit 43 Jahren noch – bei Landsmann Neymar sieht er ein frühes Karriereende Bild: imago/Fotoarena/jales valquer

Zé Roberto kritisiert Neymar: "Wenn er so weitermacht, spielt er mit 30 nicht mehr"

Gestern machten Gerüchte die Runde, dass Neymar seinen Arbeitgeber Paris Saint-Germain darüber informiert habe, nicht zum Trainingsauftakt zu erscheinen. Er will damit einen Wechsel zum FC Barcelona erzwingen und wäre nach Philippe Coutinho und Ousmane Dembélé nicht der erste Spieler, der auf diese Art und Weise einen Wechsel zu den Katalanen beschleunigen würde.

In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" teilt nun der ehemalige Bundesliga-Profi Zé Roberto, der 84 Länderspiele für Brasilien bestritt, gegen Neymar aus. Dieser müsse einen "grundlegenden Wandel in seinem Kopf" vollziehen, um richtig erfolgreich zu werden.

Zé Roberto über Neymars verpasste Chance:

"Neymar ist auf dem Weg, den Zeitpunkt zu verpassen, um die Hauptrolle einzunehmen, die er wegen seines großartigen Talents haben müsste."

June 13, 2019 - Sao Paulo, Brazil - Brazilian soccer player NEYMAR JR arrives at the women s police station to give testimony in the process that he is charged of rape by the top model Najila Trindade. Neymar Jr testimony in Sao Paulo PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAl146 91840504st Copyright: xPauloxLopesx

Neymar musste sich zuletzt vor Gericht gegen Vergewaltigungsvorwürfe wehren. Bild: imago images / ZUMA Press / paulo lopes

Zé Roberto über Neymars Fokus:

"Die Verletzungen, die er hatte, haben ihm nicht geholfen, aber sein Kopf ist auch nicht zu hundert Prozent auf den Fußball ausgerichtet. Irgendwann wird er die Freude am Fußball verlieren."

10 NEYMAR JR (PSG) FOOTBALL : Angers vs Paris SG - Ligue 1 Conforama - 11/05/2019 AnthonyBIBARD/FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Kein Bock mehr? Bild: imago images / PanoramiC / anthony bibard

Zé Roberto über Neymars Zukunft:

"Wenn er so weitermacht, wird er nicht mal mehr spielen, wenn er 30 ist."

Bild

Olympia 2016: Neymar rauscht auf Lars Bender zu. Bild: imago/Fotoarena

Zé Roberto über das liebe Geld:

"Geld und Verlockungen hat es im Fußball immer gegeben. Aber nehmen Sie Messi oder Cristiano Ronaldo, sie leben anders."

Neymar glänzt vor allem noch neben dem Platz.

(zap)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Lebenswandel, Herr Neymar? Vielleicht ist das hier eine Inspiration:

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Pöbler stört Schweigeminute und wird zurechtgewiesen – ganzes Stadion feiert

Manche Leute lernen es nie...

Vor der Partie Deutschland gegen Argentinien hat es in Dortmund eine Schweigeminute zum Gedenken der Opfer des Attentats von Halle gegeben. Und natürlich gab es leider auch wieder jemanden, der in den 60 Sekunden des Gedenkens die Stille störte.

Ein unverbesserlicher Zuschauer begann im leisen Westfalenstadion laut "Einigkeit und Recht und Freiheit" zu brüllen. Als Konter darauf bekam er von einem anderen Zuschauer die noch lautere Ansage: "Halt die Fresse!" – die …

Artikel lesen
Link zum Artikel