Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Sport Bilder des Tages August 25, 2018 - Turin, Piedmont, Italy - Cristiano Ronaldo (Juventus FC) before the Serie A football match between Juventus FC and SS Lazio at Allianz Stadiumon august 25, 2018 in Turin, Italy. Juventus v SS Lazio - Serie A PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20180825_zaa_n230_119 Copyright: xMassimilianoxFerrarox

Bild: imago sportfotodienst

Klopp gegen Tuchel, CR7 gegen Man Utd: Diese Duelle warten in der Champions League auf uns

Adrian Bürgler / watson.ch

Trauma

Dortmund – Monaco

Im Frühling 2017 trafen die beiden Teams im Viertelfinale der Königsklasse aufeinander. Die damals junge, talentierte Truppe der Monegassen setzte sich gegen Thomas Tuchels BVB durch. Kylian Mbappé war mit drei Toren der überragende Spieler der Partien. 

Doch das war nicht das dominierende Thema. Vor dem Hinspiel wurde der Dortmunder Mannschaftsbus auf dem Weg zum Stadion mit drei Bomben angegriffen. Marc Bartra und ein Polizist wurden bei der Explosion verletzt. Das Spiel gegen Monaco wurde auf den nächsten Tag verschoben, doch der BVB war nach der traumatischen Erfahrung noch sichtlich angeschlagen und verlor sowohl das Hin- als auch das Rückspiel.

Themen der Woche - SPORT Bilder des Tages - SPORT (170411) -- DORTMUND (GERMANY), April 11, 2017 -- Photo taken on April 11, 2017 shows the German soccer team Dortmund s bus after explosions in Dormund, Germany. German soccer team Dortmund said Tuesday that its Champions League match against Monaco was canceled and one player injured after explosions hit team bus. Three explosions hit Dortmund team s bus in the district of Hoechsten of the western German city of Dortmund. ) GERMANY-DORTMUND-SOCCER TEAM-BUS-EXPLOSION UlrichxHufnagel PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Topics the Week Sports Images the Day Sports 170411 Dortmund Germany April 11 2017 Photo Taken ON April 11 2017 Shows The German Soccer team Dortmund s Bus After Explosions in Dortmund Germany German Soccer team Dortmund Said Tuesday that its Champions League Match Against Monaco what canceled and One Player injured After Explosions Hit team Bus Three Explosions Hit Dortmund team s Bus in The District of highest of The Western German City of Dortmund Germany Dortmund Soccer team Bus Explosion  PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Beamte sicherten den beschädigten Bus und die geschockte Mannschaft ab. Bild: imago sportfotodienst

Nun kommt es also in der Gruppenphase wieder zu diesem Duell. Für Dortmund die Chance, das Trauma von 2017 zu überwinden.

Heimkehr

Manchester United – Juventus

Zum ersten Mal seit dem 5. März 2013 kehrt Cristiano Ronaldo ins Old Trafford zurück. An dieser Stätte hatte er einst zwischen 2003 und 2009 den großen internationalen Durchbruch geschafft. Bei seinem ersten Duell mit Real gegen Manchester United, damals war es im Achtelfinale der Champions League, war CR7 mit zwei Toren in zwei Spielen die prägende Figur. Aber auch bei United gibt es einen Rückkehrer in der Mannschaft: Paul Pogba spielte von 2012 bis 2016 für Turin.

Image

2008 errang Cristiano Ronaldo mit Man Utd seinen ersten Champions-League-Titel. Bild: imago sportfotodienst

Es dürfte aber der Portugiese sein, der groß im Rampenlicht stehen wird. Ronaldos erklärtes Ziel ist es, mit seinem neuen Verein die Champions League zu gewinnen. Da darf er sich auch gegen seinen Ex-Club keine Geschenke erlauben. 

Keine Liebe

Roter Stern Belgrad – Liverpool

Xherdan Shaqiri hat sich mit seinem Treffer für die Schweiz gegen Serbien bei der WM in Russland im Balkanstaat keine Freunde gemacht. Die schon aufgeladene Stimmung wurde durch den Doppeladler-Jubel noch hitziger. Er dürfte in Belgrad also nicht gerade mit offenen Armen empfangen werden. Und man will sich gar nicht vorstellen, was passiert, wenn der Schweizer tatsächlich zum Einsatz kommen und sogar noch treffen sollte.

WM 2018, Serbien - Schweiz KALININGRAD, RUSSIA - JUNE 22, 2018: Switzerland s Xherdan Shaqiri celebrates a goal in a First Stage Group E football match between Serbia and Switzerland at Kaliningrad Stadium (Baltika Arena) at FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Russia 2018. Denis Tyrin/TASS PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY TS085D24

Xherdan Shaqiri: In Serbien nicht sonderlich beliebt. Bild: imago sportfotodienst

Klopp gegen Tuchel

Liverpool – Paris Saint-Germain

Die beiden bekanntesten deutschen Trainer-Exporte treffen aufeinander. Die beiden sind Rivalen mit ähnlichen Vergangenheiten: Tuchel war schon zweimal Klopps Nachfolger. 2009 übernahm er nach einem Zwischenjahr unter Jörn Andersen den FSV Mainz 05.

2015 folgte er bei Dortmund direkt auf Klopp nach dessen Abgang nach Liverpool. Schon lange läuft eine öffentliche Debatte, wer der beiden denn nun der bessere Konzept-Trainer ist. Die zwei Duelle in der Gruppenphase könnten diese Frage wenigstens teilweise beantworten. 

Auf Liverpool wartet ein brutales Programm:

Bonus

Namen-Chaos in der Gruppe H

Mit dem Spiel auf dem Platz hat es nichts zu tun, aber dennoch kommt es in der Gruppe H zu lustigen Situationen. So trifft Antonio Valencia mit Manchester United auf den FC Valencia. Und Ashley Young, ebenfalls Spieler bei United, trifft zum ersten Mal in seinem Leben auf die Young Boys Bern.

Europa League

Salzburg – Leipzig

Auch in der Europa League kommt es zu ungewöhnlichen Duellen. In der Gruppe trifft Salzburg auf Leipzig. Diese Partien werden bereits jetzt "Dosenduell" genannt, da beide Vereine dem Getränkehersteller Red Bull gehören. Verschwörungstheorien, dass die Spiele bereits im Vorfeld entschieden werden, dürften Hochkonjunktur haben.

Düdelingen – AC Milan

Ein Duell der Gegensätze erwartet die Fans in der Gruppe F. Der F91 Düdelingen aus Luxemburg trifft auf den AC Milan. Siebenfacher Henkelpott-Gewinner gegen kleine Sensationsmannschaft. Der Marktwert der Mailänder Mannschaft ist 117 Mal höher als Düdelingens. Und während im Stade Jos Nosbaum in Luxemburg nicht ganz 4.000 Leute Platz haben, fasst das San Siro über 80.000 Fans.

Musik-Bands als Fußball-Wappen:

Der Sporttag – was noch wichtig ist

"Schäme mich" – Danny da Costa haut nächsten Interview-Hammer raus

Link to Article

Lewandowski, lass dieses blöde Schwalben-Theater – du hast es nicht nötig!

Link to Article

5 Gründe, warum Favre aktuell der bessere Trainer als Kovac ist

Link to Article

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article