Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Die Leiche lebt noch" – Köln ist nach dem Rhein-Derby nicht mehr Letzter

Der 1. FC Köln schöpft nach dem 2:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen wieder Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. Ein Blick auf die Abstiegskandidaten vor den restlichen sieben Spieltagen.

In Köln herrscht wieder Hoffnung nach dem furiosen 2:0 gegen Bayer Leverkusen – plötzlich beträgt der Abstand zu Relegationsplatz 16 nur noch fünf Zähler! Dort zittern die Mainzer. Und die punktgleichen Wolfsburger. Kölns Trainer Stefan Ruthenbeck sieht im fünften Saisonsieg zumindest "die leichte Berechtigung, ein wenig an unseren Wunschtraum zu glauben". Ein Blick auf die Abstiegskandidaten.

15. VfL Wolfsburg, 25 Punkte

Niedergeschlagen: VfL-Trainer Bruno Labbadia mit seinem Spieler Mehmedi.

Trainer Bruno Labbadia muss den VfL Wolfsburg vor dem Abstieg in die 2. Liga bewahren. Doch fällt die Bilanz negativ aus: In den vergangenen sechs Partien gab es fünf Niederlagen.

Restprogramm:
Hertha (auswärts) 
Freiburg (auswärts)
Augsburg (heim)
Gladbach (auswärts)
Hamburg (heim)
Leipzig (auswärts)
Köln (heim)
Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 12,1
Wolfsburg hat das mit Abstand leichteste Restprogramm der vier Abstiegskandidaten – zumindest auf dem Papier. Gleich zwei Mal trifft der VfL auf direkte Konkurrenten – und beide Male zuhause. Das Ganze hat schon einmal geklappt. In der Saison 2005/2006 empfingen die Wolfsburger am 34. Spieltag den 1. FC Kaiserslautern. Der musste gewinnen, spielte aber nur unentschieden. Der Rest ist bekannt. Lautern kämpft heute gegen die Relegation aus Liga 2.

16. Mainz 05, 25 Punkte

Schluss mit lustig. Mainz-Trainer Sandro Schwarz ist nicht unumstritten. bild: dpa

Lange war Mainz der Karnevalsverein. Aber nach den Abschieden von Trainer Jürgen Klopp (2008) und Manager Christian Heidel (2017) wird's ungemütlich am Mittelrhein. Von zehn Spielen 2018 hat Mainz sechs verloren, der erschreckend schwache Auftritt in Frankfurt macht nur wenig Hoffnung.Irgendwann ist eben auch mal Schluss mit lustig. 

Restprogramm:
Gladbach (heim)
Köln (auswärts) 
Freiburg (heim)
Augsburg (auswärts)
RB Leipzig (heim)
Dortmund (auswärts)
Bremen (heim)
Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 10,1
Schwerer als die Wolfsburger haben es die punktgleichen Mainzer. Ein Auswärtsspiel ausgerechnet beim 1. FC Köln, der mit einem Sieg gegen den 16. noch näher an den ersehnten Relegationsplatz heranrücken könnte. Gladbach hofft noch aufs internationale Geschäft, Leipzig und Dortmund auf die Champions-League-Plätze – es könnte noch mal ganz eng werden für Mainz 05.

17. 1. FC Köln, 20 Punkte

Image

Simon Zoller, Marcel Risse und der neue Kölner Mittelfeldstar Vincent Koziello bejubeln das 2:0 gegen Leverkussen. Bild: dpa

Es herrscht wieder Hoffnung in Köln. Die Rückkehr von Jonas Hector hat das Team stabilisiert. Doch fehlt nach langer Verletzungspause noch die Konstanz. Wichtiger ist der Wintertransfer von Vincent Koziello vom OGC Nizza. Das Team kommt langsam in Schwung. Vorteil: Die Abstiegskonkurrenten Mainz und Wolfsburg warten noch zum direkten Duell.

Restprogramm:
Hoffenheim (auswärts)
Mainz (zuhause)
Hertha (auswärts) Schalke (zuhause), Freiburg (auswärts), Bayern (zuhause)
Wolfsburg (auswärts)
Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 9,4

18. Hamburger SV, 18 Punkte

Image

Auch ein Jahrhunderttalent wie Fiete Arp kann den HSV wohl nur schwerlich retten. Bild: dpa

Neuer Trainer altes Leid. Der Hamburger SV kommt nicht in Schwung. Das ewige Mitglied der Bundesliga kämpft seit ewig gegen den Abstieg. Zwei Mal hat es in der Relegation geklappt, dieses Jahr könnte die Bundesliga-Uhr tatsächlich stehen bleiben.  

Restprogramm:
Stuttgart (auswärts) 
Schalke (heim)
Hoffenheim (auswärts) 
Freiburg (heim) 
Wolfsburg (auswärts) 
Frankfurt (auswärts) 
Gladbach (heim)
Durchschnittlicher Tabellenplatz des Gegners: 8,4 

Erleichterung bei Bittencourt:

(gam/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Netflix cancelt immer mehr Serien – warum wir uns daran gewöhnen müssen

Link to Article

"Kleiner Messi" flüchtet vor den Taliban und verliert die Geschenke seines Idols

Link to Article

"Zieh ein schwarzes Kleid an" – dieses Tinder-Date wurde ganz schnell ganz schlimm

Link to Article

AKK hat gewonnen – dank ihrer Umarmungsstrategie 

Link to Article

Wieso jetzt 81.000 Autofahrer den Autokonzern VW verklagen wollen

Link to Article

Rapper Lil Pump streamte seine Verhaftung live auf Instagram 

Link to Article

"Fortnite" macht mit neuem Modus einen auf "Minecraft"

Link to Article

Ich bin für 1,99 Euro zum Ballermann geflogen – ein 24-Stunden-Report

Link to Article

Hier läuft Derrick Henry den längsten Touchdown der NFL-Geschichte!

Link to Article

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Link to Article

Abenteurer Branson taucht in Monsterloch – und will ein uraltes Geheimnis gelüftet haben

Link to Article

AKK suchen, FKK finden – Was die Google-Anfragen über die CDU-Wahl verraten

Link to Article

Mehr als 700 Festnahmen bei Schülerprotesten in Frankreich

Link to Article

Generation Merkel – wie sich Deutschland in 18 Jahren verändert hat

Link to Article

Jetzt ist endlich der erste richtige "Game of Thrones"-Teaser für Staffel 8 da

Link to Article

Ariana Grande spricht über Sexismus in der Musik – warum das richtig wichtig ist

Link to Article

Keine Transsexuellen bei "Victoria's Secret" – YouTuberin setzt starkes Statement

Link to Article

Du findest Facebook immer noch sympathisch? Dann lies mal diesen (geheimen) Bericht

Link to Article

Diese 6 Dschungelcamp-Kandidaten stehen wohl fest – auch ein Currywurst-Fan ist dabei

Link to Article

Zum Abschied: 9 Stunden mit #Merkel führten mich an den Rand des Wahnsinns

Link to Article

Frau wird bei Videodreh gegen sexuelle Belästigung sexuell belästigt – jetzt spricht sie

Link to Article

WhatsApp läuft bald auf Android-Tablets! Einen Haken gibt's

Link to Article

Und jetzt: Die lustigsten und skurrilsten Google-Street-View-Bilder

Link to Article

Weil die beliebtesten GIFs des Jahres alle superlangweilig sind – hier die wahren Top 10

Link to Article

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: "Sieh uns mit anderen Augen"

Link to Article

Glitzer, Märchen, Lichter – das sind Deutschlands schönste Weihnachtshäuser

Link to Article

Harvard-Professor sagt, wie viele Pommes als Beilage gesund wären (wir fühlen uns mies)

Link to Article

Wieso das Rettungsschiff "Aquarius" seine Einsätze im Mittelmeer beendet

Link to Article

Kampf um CDU-Vorsitz: Merz, AKK, Spahn – wer ist Söders Traum-Match?

Link to Article

Instagram testet neue Funktion und du kennst sie von Tinder 

Link to Article

AfD-Abgeordneter will vorschreiben, wer Deutscher ist – und zeigt Nähe zu den Nazis

Link to Article

Tumblr verbietet Pornos – und die User flippen aus

Link to Article

7 Witze zum Revierderby – bevor der Spaß am Samstag vorbei ist

Link to Article

Homophobe Äußerungen – Kevin Hart wird Oscars doch nicht moderieren

Link to Article

AKK will mit Merz sprechen und Hartz IV beibehalten – der CDU-Tag im Überblick

Link to Article

9 neue Tricks für WhatsApp, die dir das Leben leichter machen

Link to Article

Merz holt auf – beim CDU-Parteitag wird es wohl eng, sagt die letzte Umfrage

Link to Article

Wie eine Polizeimeldung aus Greifswald dazu beiträgt, rassistische Stimmung zu schüren

Link to Article

Neuer Verfassungsschutz-Präsident will die AfD wohl beobachten lassen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article