Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

8 WM-Fähnchen, die wir wirklich an unserem Auto brauchen

Lucas Schmidli / watson.ch

Wie bei jeder WM zieren auch diesmal wieder zahlreiche Nationalflaggen die Autos unserer lieben Mitmenschen. Dabei könnten die Flaggen an den Autos so viel ehrlicher sein ...

Brasilien

Bild

Kroatien

Bild

Deutschland

Bild

Belgien

Bild

Schweden

Bild

England

Bild

Russland

Bild

Frankreich

Bild

Mehr zur WM:

4 Deutsche und 3 Argentinier – die Top 11 der WM-Enttäuschungen

Link zum Artikel

Soll man lachen oder weinen? Die 8 größten Fails der WM – bislang

Link zum Artikel

"Frühes Aus als Weltmeister ist kein Zufall" – sagt ein DFB-Sportpsychologe

Link zum Artikel

Der Torhüter, der noch keine Parade gezeigt hat – und weitere WM-Statistiken

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Als deutsche und britische Soldaten im 1. Weltkrieg miteinander Fußball spielten

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: Der 25. Dezember 1914: In Flandern tobt der Erste Weltkrieg. Soldaten des Deutschen Reichs und der Alliierten stehen sich gegenüber – und verbrüdern sich an Weihnachten spontan. Anstatt mit Waffen aufeinander zu schießen, treten sie gegen einen Fußball.

36 Mal sanden sich Deutschland und England bis heute in Länderspielen schon gegenüber. Die Paarungen gelten als große …

Artikel lesen
Link zum Artikel