Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Zum Haare raufen: findet wohl auch Luka Modric. Bild: imago sportfotodienst

Zu gieriger Verband? Warum du Kroatien nicht bei FIFA spielen kannst

Die beste Vorbereitung für das WM-Finale? Auf der Konsole das Spiel vorspielen natürlich. Vor allem junge Fans werden sich mit FIFA 18 auf Frankreich gegen Kroatien einstimmen (oder die deutschen Nationalspieler😋). Und glücklicherweise ist dies mit dem kostenlosen WM-Add-on seit dem 29. Mai möglich. Denn, sonst ist Kroatien nicht in der erfolgreichen Spiel-Simulation dabei.

Obwohl Kroatien Weltklasse-Spieler in den eigenen Reihen hat, bei fast jedem Turnier dabei ist und mit dem Schachbrett-Trikot viele Sympathien unter Fußball-Fans weltweit genießt, ist die kroatische Nationalmannschaft seit 'FIFA 12' nicht in dem Spiel vertreten – dafür Indien, Venezuela oder Bolivien schon. 

Warum wurde Kroatien aus dem Spiel gekickt?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Kroatische Zeitungen berichteten, dass der Spielehersteller EA Sports 100.000 Euro für die Lizenzierung der kroatischen Nationalmannschaft pro Jahr bot. Spieler-Legende Davor Šuker, seit Juli 2012 neuer Verbandspräsident, verlangte aber das Doppelte. Das Unternehmen aus Kalifornien wollte auf die Forderungen Šukers nicht eingehen und so mussten sich kroatische Gamer das Konkurrenz-Spiel Pro Evolution Soccer anschaffen.

Das Finale in FIFA-Stärken:

Bild

Der kroatische Fußball-Verband gab zu dem Thema im Sommer 2012 ein etwas fragwürdiges Statement:

"Was das Spiel 'FIFA 2013' angeht: statt diesem, in dem es tatsächlich die kroatische Nationalmannschaft nicht gibt, können Sie 'Pro Evolution Soccer 2013' spielen, darin gibt es die kroatische Nationalmannschaft. Wir wollen niemanden diskreditieren, aber alle ernsthaften 'Gamer' sagen, dass PES viel mehr Qualität hat als 'FIFA 2013'. Außerdem hat Kroatien einen Vertrag mit dem Unternehmen Konami, der bedeutend lukrativer ist, als das Angebot des Konkurrenz-Software-Unternehmens, das 'FIFA' produziert."

Man konnte mit der Nationalmannschaft also bei PES 2013 spielen. Allerdings haben die meisten Verbände einen Vertrag mit beiden Herstellern. Warum das bei Kroatien nicht der Fall war, bleibt unerklärlich. Doch auch in FIFA 15 und PES 2015 suchte man das kroatische Trikot vergebens.

Sport Bilder des Tages WM 2018, Kroatien - England Croatian players celebrate at the end of the FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball 2018 semi-finals soccer match between Croatia and England, at Luzhniki Stadium in Moscu, Russia, 11 July 2018. CROATIA VS. ENGLAND !ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG! PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xLavandeiraxjrx FWC62-231 20180711-636669462859221600

Kroatiens feine Techniker kann man nur in ihren Vereinen steuern.  Bild: imago sportfotodienst

Auch da gab eine Antwort des Verbandes, warum die Mannschaft nicht mal mehr bei PES dabei war. 

"Der Vertrag, den der kroatische Fußballverband (HNS) mit Konami unterschrieben hat, ist ausgelaufen. Aus dem Unternehmen hat sich niemand bezüglich einer Verlängerung gemeldet. Das ist die gleiche Situation wie mit FIFA. Niemand hat sich bei uns gemeldet und den Wunsch geäußert, den Lizensierungsvertrag zu verlängern."

Tomislav Pacak, Pressesprecher HNS

Dass kein Spiele-Hersteller zumindest Interesse hatte, Kroatien im Spiel zu haben, scheint sehr fraglich. Die "Feurigen" waren ein paar Jahre später wieder unter den Nationen bei PES, doch FIFA-Spieler suchten weiterhin vergebens nach den Rot-Weißen.

Verbandspräsident Šuker wollte die kroatische Fußball-Marke anscheinend nicht unter Wert verkaufen. Das hielt ihn nicht davon ab, stattdessen sich selbst für FIFA 15 als Legenden-Spieler zur Verfügung zu stellen. 

Bild

Šuker weiß also sehr wohl um die Wirkung, die das Videospiel bei Fußball-Fans hat. Doch mit seiner harten Position sind dem Verband schon geschätzte 600.000 Euro durch die Lappen gegangen – wenn nicht noch mehr. Bleibt die Frage, wie es nach der WM weitergeht.

Sollte Kroatien Weltmeister werden, wäre es für EA Sports und den kroatischen Verband gleichermaßen peinlich, dass diese Mannschaft in dem populärsten Fußball-Spiel der Welt nicht vertreten ist.

So ausgelassen feiert Kroatien den historischen Finaleinzug

Noch mehr Lust auf Kroatien bei der WM?

"Es ist an der Zeit, dass Modrić endlich Weltfußballer wird!"

Link zum Artikel

Kroaten sind kaputte Leute, doch wir werden Weltmeister

Link zum Artikel

Domagoj Vida – wer ist Kroatiens tollpatschiger Bier-Liebhaber?

Link zum Artikel

Präsidentin will Selfies: So wurde mein Cousin zum bekanntesten Fan Kroatiens

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

11-Jähriger baut Bundesliga-Stadien aus Lego – das ist sein neuestes Werder-Werk

Wenn man an Legosteine denkt, dann kommen einem schnell "Star Wars" oder "Lego Technik" in den Kopf. Fußballstadien kommen da nur wenigen Lego-Architekten in den Sinn. Einer von ihnen ist Joe Bryant. Der Elfjährige aus dem englischen Crawley liebt Fußball – und Lego. Doch der leidenschaftliche Fan von Ipswich Town hat ein besonderes Faible: Deutsche Stadien.

Schon acht Stadien aus der Bundesliga hat Joe aus Legosteinen nachgebaut. Der FSV Mainz 05, der 1. FC Köln und der FC Schalke luden ihn …

Artikel lesen
Link zum Artikel