Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

7 Bayern-Stars enttäuschten bei der WM – und nur einer überzeugte

Sara Orlos

Sie starteten mit den allerhöchsten Ambitionen in die WM in Russland. Vor den Viertelfinals sind fast alle Stars des FC Bayern schon wieder weg. Ihre Auftritte? Überschaubar bis katastrophal.

Zwölf Bayern-Profis reisten mit ihren Nationalteams nach Russland. Sieben davon nominierte allein der deutsche Bundestrainer Joachim Löw.

Die meisten Bayern erlebten allerdings ein Desaster, enttäuschten selbst oder hatten ordentlich Pech.

Die meisten mussten längst die Heimreise antreten. Bis auf einen: Frankreichs Corentin Tolisso, der allerdings zweimal gar nicht spielte und einmal nur eingewechselt wurde.

Der Gesamtwert der bayrischen WM-Fahrer beträgt laut "transfermarkt.de" stolze 568 Millionen Euro. Die wertvollen Bayern-Spieler haben bisher aber kein einziges Tor bei der WM geschossen. Bei der letzten WM 2014 hatten Akteure des FCB insgesamt 18-mal getroffen.

Nur ein Bayern-Star überzeugte

James Rodriguez erzielte 2014 sechs Tore, diesmal schied er ohne ein einziges mit Kolumbien im Achtelfinale aus. Sein Pech: Als einziger Bayern-Spieler wusste er in der Vorrunde zu überzeugen, verpasste allerdings das Spiel gegen England und konnte das Ausscheiden somit nicht verhindern.

Bilder des Tages - SPORT  WM 2018, Polen - Kolumbien  James RODRIGUEZ (COL),Jubel,Freude,Begeisterung, Aktion,Einzelbild,angeschnittenes Einzelmotiv,Halbfigur,halbe Figur, Polen (PO)-Kolumbien (COL) 0-3, Vorrunde, Gruppe C, Spiel 31 am 24.06.2018 in Kasan,Kasan Arena. Fussball Weltmeisterschaft 2018 in Russland vom 14.06. - 15.07.2018. *** James RODRIGUEZ COL Cheers Joy Enthusiasm Action Single-shot single image Half-figure half figure Poland PO Colombia COL 0 3 Preliminary Group C Match 31 on 24 06 2018 in Kazan Kazan Arena World Cup 2018 in Russia vom 14 06 15 07 2018

imago/Sven Simon

Die WM-Debütanten Niklas Süle und Sebastian Rudy aus dem deutschen Team konnten sich mit ihren Einsätzen zumindest im Ansatz für die Zukunft empfehlen. Torhüter Manuel Neuer rettete das DFB-Team immerhin vor einigen Gegentoren, auch wenn der Kapitän einige Wackler hatte.

Die restlichen Bayern? Sie enttäuschten kolossal.

Robert Lewandowski

Die vielleicht größte Enttäuschung dieser WM war Mittelstürmer Robert Lewandowski, der mit seinem polnischen Team bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist. Der Bundesliga-Torschützenkönig erzielte kein einziges Tor.

Die beiden polnischen Treffer erzielten Grzegorz Krychowiak und der 22-jährige Newcomer Jan Bednarek. "Lewy" blieb dagegen bei allen drei Spielen blass und wirkte ideenlos. Dabei wollte der Pole bei der WM das Interesse von Spitzenklubs wie Real Madrid wecken. Nach diesen Auftritten dürfte es kein Super-Angebot aus Spanien geben.

June 28, 2018 - Volgograd, Russia - Robert Lewandowski of Poland during the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Group H match between Japan and Poland at Volgograd Arena in Volgograd, Russia on June 28, 2018 Japan v Poland: Group H - 2018 FIFA World Cup Russia PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20180628_zaa_n230_265 Copyright: xAndrewxSurmax

imago/ZUMA Press

Thomas Müller

Auch Deutschlands Stürmer glänzte bei der WM überhaupt nicht. Im letzten Vorrunden-Spiel gegen Südkorea spielte der 28-Jährige nur 27 Minuten. Bei seinen ersten beiden Weltmeisterschaften erzielte Müller zehn Tore und war 2010 sogar WM-Torschützenkönig. Dieses Jahr blieb er ohne Torerfolg. Das war allerdings keine große Überraschung – Müllers Tief zeigte sich schon in der Saison bei den Bayern. Seit Februar erzielte er nur vier Tore.

Thomas MUELLER (GER) nach Spielende, weint,weinen, enttaeuscht,frustriert,niedergeschlagen,, Aktion,Einzelbild,angeschnittenes Einzelmotiv,Halbfigur,halbe Figur. Suedkorea (KOR)- Deutschland (GER) 2-0, Vorrunde, Gruppe F, Spiel 43, am 27.06.2018 in Kazan,Kasan Arena. Fussball Weltmeisterschaft 2018 in Russland vom 14.06. - 15.07.2018. *** Thomas MUELLER GER crying at the end of the game crying disappointed frustrated dejected action single image trimmed single motive half figure half figure South Korea KOR Germany GER 2 0 Preliminary Group F match 43 at 27 06 2018 in Kazan Kazan Arena Soccer World Cup 2018 in Russia vom 14 06 15 07 2018

imago/Sven Simon

Jérôme Boateng

Deutschlands Verteidiger erlaubte sich in der Abwehr viele Fehler. Die enttäuschende Leistung krönte der 29-Jährige mit einer Gelb-Roten Karte gegen Schweden. Beim letzten Spiel gegen Südkorea saß er auf der Tribüne.

Thiago

Thiago spielte im spanischen Team nur eine Nebenrolle. In insgesamt vier Spielen durfte der Mittelfeldspieler nur 94 Minuten mitwirken. Auch er ist als Bayern-Profi bereits ausgeschieden, nachdem Spanien gegen Russland im Achtelfinale verlor.

2018.06.25 Kaliningrad Pilka nozna Mistrzostwa Swiata w Rosji Rosja 2018 Hiszpania - Maroko N/z Thiago of Spain Younes Belhanda of Morocco Foto Norbert Barczyk / PressFocus 2018.06.25 Kaliningrad Football 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball in Russia Spain v Morocco Credit: Norbert Barczyk / PressFocus / NEWSPIX.PL --- Newspix.pl PUBLICATIONxNOTxINxPOL 20180625NB0192

imago/Newspix

Mats Hummels

Ähnlich wie Boateng war Hummels bei der WM weit von seiner Bestform entfernt. Der Innenverteidiger zeigte weniger Klasse als in der Saison bei den Bayern. Man wird sich an den 29-Jährigen eher aufgrund seiner klaren Äußerungen zum DFB-Team erinnern. Er benannte als einziger in Interviews konkret die eigenen Schwächen und die der deutschen Mannschaft.

Kasan, Russland, 27.06.2018, FIFA Weltmeisterschaft, Gruppe F, Suedkorea - Deutschland, Mats Hummels (GER) in Aktion ( DeFodi507 *** Kazan Russia 27 06 2018 FIFA World Cup Group F South Korea Germany Mats Hummels GER in action DeFodi507

imago/DeFodi

Corentin Tolisso

Die Franzosen sind weiter im Rennen und stehen sich im Viertelfinale Uruguay gegenüber. Mit im Kader: Bayerns Mittelfeldspieler Corentin Tolisso. Der 23-Jährige gehört aber nicht zur ersten Wahl von Trainer Didier Deschamps. In vier Partien spielte er insgesamt nur 93 Minuten. Mit überragenden Leistungen ist er bisher noch nicht aufgefallen.

NIZHNY NOVGOROD, RUSSIA - JULY 6, 2018: France s Kylian Mbappe (L) and Corentin Tolisso celebrate their victory in the 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Quarterfinal football match against Uruguay at Nizhny Novgorod Stadium. Stanislav Krasilnikov/TASS PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY TS088451

imago/ITAR-TASS

Joshua Kimmich

Der Rechtsverteidiger schaffte es zwar immer in die Startelf, stand aber auf dem Platz zu oft falsch. Der Confed-Cup-Sieger vom letzten Jahr wirkte nach einer mittelmäßigen Saison mit Bayern angeschlagen. Schon vor der WM war er unzufrieden: "Das war für mich persönlich eine brutal enttäuschende Saison." Bei der WM fand der 23-Jährige auch nicht zu seiner Form und enttäuschte dieses Mal nicht nur sich selbst.

xuhx 23.06.18, Fussball FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball WM 2018: Deutschland - Schweden, v.l. Joshua Kimmich (Deutsche Fussball Nationalmannschaft DFB) gibt Anweisungen, gestikuliert, mit den Armen gestikulieren gives instructions, gesticulate. Sotschi *** xuhx 23 06 18 Football FIFA World Cup WC 2018 Germany Sweden v l Joshua Kimmich German national football team DFB gives gestures gestures with the gestures gesticulate gestures Sochi

imago/Jan Huebner

Abgesehen von den Enttäuschungen der Bayern bei dieser WM gab es auch einige namhafte Spieler, die es nicht einmal in den WM-Kader ihrer Nationalmannschaft geschafft haben. Das betrifft zum Beispiel den Spanier Javi Martínez, den Franzosen Kingsley Coman sowie den zuletzt verliehenen Renato Sanches, der für den portugiesischen Kader in Frage gekommen wäre.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf t-online.de erschienen.

Im Gegensatz zu den WM-Leistungen der Bayern sind diese Pixel-Bilder grandios:

Die WM in Russland bei watson:

Wegen dieser 3 Dinge liebt ganz England Gareth Southgate

Link to Article

Diese 8 Simpsons-Charaktere repräsentieren die Viertelfinalisten perfekt

Link to Article

Mit Sané, Dahoud und Max: Wen haben wir in der DFB-Elf der Zukunft vergessen?

Link to Article

Vorbild für die Bundesliga: Darum gibt es so viel Nachspielzeit bei der WM

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article