Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Jadon Sancho kann es wohl selbst kaum glauben. Bild: imago sportfotodienst

Nicht nur Sancho! BVB führt in Europa bei den größten Marktwert-Gewinnern

Philipp Reich / watson.ch

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten, bald ist die Hälfte der Saison in den europäischen Fußball-Ligen vorbei. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen, dachte sich das International Centre for Sports Studies CIES mit Sitz in Neuenburg und untersuchte die Marktwert-Entwicklungen in den Top-5-Ligen Europas. 

Seit 2013 ermittelt das CIES jährlich mittels statistischer Analysen und Variablen wie Alter, Position, Vertragsdauer, Form die aktuellen Marktwerte aller Spieler. Die größte Steigerung zwischen Saisonbeginn (Stichtag ist der 1. September) und dem 1. Dezember hat Jadon Sancho hingelegt. Sein Marktwert explodierte förmlich: von 9,7 Millionen Euro um 78,2 Millionen auf 87,9 Millionen Euro.

Der 18-jährige Engländer wechselte im Sommer 2017 für 7,84 Millionen Euro vom Nachwuchs von Manchester City zu Borussia Dortmund und startete in dieser Saison so richtig durch. In 21 Spielen für den BVB hat der dreifache englische Nationalspieler sechs Tore erzielt und zehn Assists geliefert. Zuletzt schoss er den Siegtreffer im prestigeträchtigen Revierderby gegen Schalke.

Kein Wunder, dass Sancho bereits von Barcelona, Juventus Turin und Paris St-Germain gejagt wird. Der BVB hat das Flügel-Juwel zwar für unverkäuflich erklärt, aber auch in Dortmund weiß man, wie das Geschäft funktioniert. Immerhin wird der Bundesliga-Tabellenführer mit dem Engländer dereinst einen saftigen Gewinn einstreichen.

xuhjbx, Dortmund, Signal Iduna Park, 21.04.18, 1. Bundesliga - 31. Spieltag - Borussia Dortmund - Byer 04 Leverkusen Bild: Jubel bei Jadon Sancho (Dortmund) nach seinem Tor zum 1:0 Dortmund *** xuhjbx Dortmund Signal Iduna Park 21 04 18 1 Bundesliga 31 Matchday Borussia Dortmund Byer 04 Leverkusen Picture Jubel at Jadon Sancho Dortmund after his goal to Dortmund 1 0

Bereit für hohe Sprünge: Wenn Sancho weg will, wird ihn der BVB nicht halten können. Bild: imago sportfotodienst

Auf Rang 2 des Rankings liegt João Cancelo von Juventus Turin mit einer Marktwert-Zunahme von 46,4 Millionen Euro. Der 24-jährige Portugiese kam in diesem Sommer von Sevilla als Lichtsteiner-Ersatz und erkämpfte sich beim italienischen Serienmeister sofort den Stammplatz auf der rechten Abwehrseite. Auf dem dritten Platz finden wir den Schotten Andrew Robertson vom FC Liverpool. Erstaunlich ist auch, wie die Topcracks Kylian Mbappé, Sadio Mané und Bernardo Silva ihre schon immensen Marktwerte nochmals deutlich nach oben schrauben konnten.

Absolute Marktwert-Zunahme in Millionen Euro:

Bild

bild: cies

Noch interessanter als die Betrachtung des absoluten Marktwerts wird es allerdings, wenn man sich nur die relative Steigerung des Marktwerts anschaut – also die prozentuale Steigerung in den vergangenen drei Monaten. Auch dort ist Jadon Sancho mit einer Steigerung von 806 Prozent klar der Branchenleader.

Hinter dem jungen Engländer folgt mit Dortmunds Marco Reus ein Überraschungskandidat, der seinen (wegen häufigen Verletzungen) zuvor tiefen Marktwert markant (plus 411 Prozent) steigern konnte. Mit Jacob Bruun Larsen (plus 258 Prozent) taucht in den Top 4 ein weiterer Spieler von Lucien Favres Überflieger-Mannschaft auf. Ansonsten ist die Liste gespickt mit jungen Fußballern, die man für die Zukunft im Auge behalten sollte.

Relative Marktwert-Zunahme in Millionen Euro:

Bild

bild: cies

Neben den nackten Zahlen zeigt das Ranking aber vor allem eines: Wie schnelllebig das Fußball-Geschäft geworden ist. Macht ein junges Talent ein paar gute Spiele in Serie, wird es sofort hochgejubelt. Umgekehrt verschwindet der Shooting Star auch schnell wieder von der Bühne, wenn die Formkurve für eine längere Zeit nach unten zeigt. Beispiele wie Martin Ödegaard, Emre Mor oder auch der zwischenzeitliche Absturz von Renato Sanches sollten der Branche eigentlich eine Warnung sein.

Die Entwicklung von Marco Reus bei FIFA

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Lucas Moura kann's am schönsten! Die 19 bisher besten FIFA-Tore des Jahres

Link zum Artikel

Charlton-Profi bejubelt Last-Minute-Sieg – sein Lohn: ein Tritt in die Eier 

Link zum Artikel

Das sind die 20 europäischen Clubs mit den höchsten Schulden – Schalke ist dabei

Link zum Artikel

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Alles ist bereit für den Heiratsantrag dieses NHL-Fans – aber einer hatte andere Pläne

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Club veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel