Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

imago/ITAR-TASS

Courtois als schlechter Verlierer: "Eine Schande, wie Frankreich Fußball spielt"

11.07.18, 10:20 11.07.18, 10:50

Video: streamable

Belgiens Torhüter Thibaut Courtois zeigt sich nach dem Halbfinal-Aus gegen Frankreich als ziemlich schlechter Verlierer. In einem Interview mit "beIN Sports" nach dem 0:1 im Nachbarschaftsduell sagt der 26-Jährige: "Sie haben mit elf Mann 35 Meter vor dem eigenen Tor verteidigt, das machen sie schon das ganze Turnier so. Gegen Uruguay haben sie per Freistoß getroffen und auch heute haben sie nur dank einem Eckball-Tor gewonnen. Aber so ist Fußball."

Viele Leute fanden, dass Frankreich nicht mit fairen Mitteln gewonnen hat:

Jedes Team spiele seine Stärken aus, so Courtois weiter: "Unsere Taktik ist es, Fußball zu spielen, ihre Stärke zu verteidigen und zu kontern mit dem sehr schnellen Mbappé. Es ist eine Schande." Courtois erklärte, dass es verständlich sei, dass Teams wie Panama so spielen. Gegen diese hätte man aber so oder so eine Chance, ein Tor zu erzielen. 

Hier könnt sehen, wie Thibaut Courtois und Co. als Kinder aussahen:

"Wir hatten den gleichen Plan wie schon gegen Brasilien", so der Belgier weiter. Doch es sei einfach nicht ihr Tag gewesen. "Denn am Ende haben wir nicht gegen eine Mannschaft verloren, die besser war als wir", fasst Courtois zusammen. "Das ist enttäuschend und frustrierend".

(pre/zap)

Vielleicht heitert Thibaut Courtois ja dieses Video auf:

Video: watson/Marius Notter, Leon Krenz

Oder diese ikonischen WM-Bilder in grandioser 8bit-Grafik:

Die WM in Russland bei watson:

Wegen dieser 3 Dinge liebt ganz England Gareth Southgate

Diese 8 Simpsons-Charaktere repräsentieren die Viertelfinalisten perfekt

Mit Sané, Dahoud und Max: Wen haben wir in der DFB-Elf der Zukunft vergessen?

Vorbild für die Bundesliga: Darum gibt es so viel Nachspielzeit bei der WM

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Präsidentin will Selfies: So wurde mein Cousin zum bekanntesten Fan Kroatiens

Dragan Lukić und Mirjana Akrapović sind einfach immer dabei. Wenn die kroatische Nationalmannschaft bei einem WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan spielt, ist es sicher, dass die Regie irgendwann zwei kroatische Fans mit einer Flagge und dem Schriftzug "Paklarevo" einblendet. 

Paklarevo ist ein kleiner Ort Bosnien-Herzegowina. Dort kommen Dragan und Mirjana her. Genauso wie ich. Dragan ist mein Großcousin, sein Vater und mein Opa waren Brüder. 

Dragan ist mit seiner Partnerin Mirjana …

Artikel lesen